Blaulicht

Schlägerei in der Innenstadt

25.08.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (pm). Aus bislang unbekannten Gründen ist es am Donnerstagabend zu einem Disput zwischen zwei Personengruppen in der Nürtinger Apothekerstraße gekommen. Offenbar waren drei Flüchtlinge mit zwei Unbekannten in Streit geraten, woraufhin es zu einer Auseinandersetzung kam. Ein 22-jähriger Flüchtling wurde währenddessen offenbar leicht an der Hand verletzt. Eine örtliche Fahndung nach den weiteren Beteiligten verlief ohne Ergebnis. Diese wurden als 35 bis 40 Jahre alte Männer, beide blond und bekleidet mit dunklen Hosen und Bomberjacken, beschrieben. Das Polizeirevier Nürtingen hat die Ermittlungen zum genauen Hergang und den Hintergründen aufgenommen.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Zigarettenautomat angegangen

WEILHEIM (lp). Erneut haben sich zwei Unbekannte am frühen Mittwochmorgen an einem Zigarettenautomaten zu schaffen gemacht und versucht, diesen aufzubrechen. Gegen 0.15 Uhr wurde die Polizei von einem Verkehrsteilnehmer alarmiert, der in der Austraße zwei Personen beobachtete, die einen dort…

Weiterlesen

In Einfamilienhaus eingebrochen

NEUHAUSEN (lp). In ein Einfamilienhaus in der Bahnhofstraße ist am Dienstag in der Zeit zwischen 17.30 bis 19 Uhr eingebrochen worden. Über ein aufgehebeltes Fenster auf der Gebäuderückseite gelangte ein bislang unbekannter Täter in das Haus. Im Inneren durchwühlte der Einbrecher das Mobiliar…

Weiterlesen

Gartenhütte abgebrannt

PLOCHINGEN (lp). Am Dienstag kurz vor 21 Uhr ist es nördlich der Ulmer Straße im Gewann Lehren zum Brand einer Gartenhütte gekommen, wobei die Hütte vollständig abbrannte. Nahe der Hütte konnte ein 58 -jähriger wohnsitzloser Mann angetroffen werden, der mit einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen