Schwerpunkte

Blaulicht

Schläger am Bahnhof

29.01.2019 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ESSLINGEN (lp). Ein 17-Jähriger hat am Sonntag gegen 2.15 Uhr einen 21-Jährigen im Bahnhof Esslingen mehrfach angegriffen. Der 17-Jährige beleidigte seinen Kontrahenten im Personentunnel und ließ Faustschläge an den Kopf und Körper sowie Fußtritte gegen die Beine und den Oberkörper folgen. Der 21-Jährige begab sich dann auf den Bahnsteig 8, wo ihn der 17-jährige deutsche Staatsangehörige 20 Minuten später erneut mit Faustschlägen angriff. Anschließend flüchtete der 21-Jährige über die Gleise, wobei er sein Smartphone verlor. Beamte der Polizei nahmen den 17-Jährigen, der in Begleitung von zwei weiteren Personen war, vorläufig fest.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Schulgebäude geräumt

KIRCHHEIM. Starke Rauchentwicklung aus dem Chemieraum hat am Freitag zu einem größeren Einsatz der Rettungskräfte am Schlossgymnasium in der Jesinger Halde geführt. Ein Lehrer hatte gegen 11 Uhr ein Experiment für den Chemieunterricht vorbereitet, wobei es zur Rauchentwicklung und der Rauch sich…

Weiterlesen

Von Fahrbahn abgekommen

ALTDORF. Rund 10 000 Euro Blechschaden sind bei einem Unfall am Donnerstag an einem VW Golf entstanden. Gegen 13.40 Uhr befuhr ein 35-Jähriger mit dem Wagen die K 1257 von Altdorf kommend in Richtung Neckartailfingen. Kurz nach der scharfen Rechtskurve kam der Pkw nach rechts von der Fahrbahn ab…

Weiterlesen

Unfall auf B313 bei Nürtingen: Autos aufgeschoben

NÜRTINGEN. Zwei Leichtverletzte, fünf beteiligte Fahrzeuge und ein geschätzter Gesamtschaden in Höhe von 53 000 Euro sind die Bilanz eines Unfalls am Freitag auf der B 313 zwischen Großbettlingen und Nürtingen. Kurz vor 7.30 Uhr übersah der 25-jährige Fahrer eines Citroën Jumper auf Höhe…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit