Blaulicht

Rückwärts in den Gegenverkehr

11.01.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ERKENBRECHTSWEILER (lp). 5500 Euro Sachschaden und zwei nicht mehr fahrbereite Pkws sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Donnerstagabend in einem Erkenbrechtsweiler Wohngebiet. Ein 23-jähriger Smart-Fahrer fuhr auf der Straße Allewind in Richtung Untere Straße. Als er ein entgegenkommendes Fahrzeug sah, bremste er wegen der aufgrund geparkter Pkw verengten Fahrbahn ab und geriet auf der winterglatten Straße ins Rutschen. Er wich zunächst noch nach rechts aus und touchierte einen Schneehaufen, wodurch sich sein Pkw um 180 Grad drehte und schließlich rückwärts mit dem Golf eines 22 Jahre alten Fahrers kollidierte.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Mutter und Kind angefahren

NÜRTINGEN (lp). Eine 44 Jahre alte Frau und ihr dreijähriges Kind sind am Donnerstagnachmittag auf dem Parkplatz eines Supermarkts in der Rümelinstraße von einem Pkw angefahren und leicht verletzt worden. Die beiden verließen gegen 15.50 Uhr den Haupteingang und wurden kurz darauf von der linken…

Weiterlesen

Vorfahrt missachtet

NT-NECKARHAUSEN (lp). Die Missachtung der Vorfahrt ist ersten Ermittlungen der Verkehrspolizei Esslingen zufolge die Ursache für einen Verkehrsunfall am Donnerstagabend, bei dem zwei Personen verletzt worden sind und hoher Sachschaden entstanden ist. Ein 78-Jähriger befuhr gegen 18 Uhr mit…

Weiterlesen

Balkonbrand nach Wintergrillen

DEIZISAU (lp). Zu einem Balkonbrand ist am Freitagmorgen, gegen 9 Uhr, in der Goethestraße gekommen. Beim Grillen am Vorabend hatte der Wohnungsinhaber Anzündestäbchen im Blumenkasten entsorgt. Offenbar glimmten diese noch und setzten am Morgen den hölzernen Blumenkasten in Brand. Die Feuerwehr,…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen