Schwerpunkte

Blaulicht

Ross und Reiterin gestürzt

04.05.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

HÜLBEN (lp). Mit ihrem Pferd ist am Montag im Heerweg eine neunjährige Reiterin gestürzt. Das geübte Reiterin war auf ihrem Schulungspferd, einem 18-jährigen Fuchswallach, mit ihrer Freundin auf dem Planweg im Gewann Dürlau unterwegs. Als ihnen ein Traktor langsam entgegenkam, scheuten beide Pferde plötzlich und gingen durch. Während die Freundin ihr Pferd wieder fangen konnte, gelang dies der Neunjährigen nicht. Das scheuende Pferd galoppierte den Planweg entlang, an der Einmündung in den Heerweg rutschte es beim Linksabbiegen wegen des hohen Tempos seitlich weg und stürzte samt Reiterin auf die Fahrbahn. Mit den Hufen prallte das Pferd noch gegen ein geparktes Auto. Die Neunjährige wurde zum Glück nur leicht verletzt.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Autos aufeinandergeschoben

KIRCHHEIM (lp). Ein Schaden in Höhe von 11 500 Euro ist bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagmittag an vier Fahrzeugen in Kirchheim entstanden. Ein 18-Jähriger bog um 13.20 Uhr mit einem Ford Mondeo von der Henriettenstraße nach rechts in die Max-Planck-Straße ab. Hierbei kam er zu weit nach…

Weiterlesen

In Eisdiele eingebrochen

PLOCHINGEN (lp). In eine Eisdiele in der Esslinger Straße ist im Zeitraum zwischen Donnerstag, 19.30 Uhr, und Freitag, 8.30 Uhr, eingebrochen worden. Zunächst schlug der Unbekannte die Scheibe einer Nebentüre ein, ließ dann jedoch von dieser ab. Im Anschluss hebelte der Täter gewaltsam die…

Weiterlesen

Radfahrer bei Unfall verletzt

NÜRTINGEN (lp). Ein Auffahrunfall hat sich am Donnerstagmorgen in der Carl-Benz-Straße ereignet. Kurz nach 9.30 Uhr befuhr ein 49-Jähriger mit seinem Fahrrad die Carl-Benz-Straße in Richtung Neuffener Straße. Aufgrund nicht ausreichenden Sicherheitsabstands prallte er gegen den vor ihm…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen