Schwerpunkte

Blaulicht

Rettungsdienst behindert

25.10.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (lp). Rettungskräfte wurden am Mittwoch auf der Anfahrt zu einem medizinischen Notfall am Flughafen behindert. Kurz vor 14 Uhr fuhr ein Rettungswagen mit Martinshorn und Blaulicht in die Flughafenstraße ein. Weil ein Auto vor Terminal 2 regelwidrig in zweiter Reihe parkte, konnte der Rettungsdienst nicht durchkommen. Der Autofahrer machte auch auf Bitten der Sanitäter keinerlei Anstalten, sein Fahrzeug beiseitezufahren. Die Sanitäter eilten mit ihrer Ausrüstung die Reststrecke zu Fuß zum Notfall-Patienten. Die Polizei „verarztet“ nun den gleichgültigen Autofahrer mit einer Anzeige wegen Nötigung.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Von der Fahrbahn abgekommen

AICHTAL / NÜRTINGEN (lp). Leichte Verletzungen hat sich die Fahrerin eines Peugeot bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Aichtal und Nürtingen zugezogen. Die 51-Jährige war gegen 13.15 Uhr auf der Landesstraße 1185 in Richtung Nürtingen unterwegs, als sie aufgrund Unachtsamkeit nach…

Weiterlesen

Sachbeschädigungsserie weitgehend aufgeklärt

PLOCHINGEN (lp). Die Serie von Sachbeschädigungen an geparkten Fahrzeugen, bei der seit Mitte September insgesamt 40 Pkw unterschiedlichster Hersteller zerkratzt wurden, konnte vom Polizeiposten Plochingen nun weitgehend aufgeklärt werden. Wie bereits berichtet, waren die in der Beethovenstraße, im…

Weiterlesen

Holzbriketts in Brand gesetzt

OBERBOIHINGEN (lp). Wegen des Verdachts der Brandstiftung ermittelt der Polizeiposten Wendlingen nach dem Brand in einer Firma in der Daimlerstraße. Gegen 16.30 Uhr wurden die Einsatzleitstellen von Feuerwehr und Polizei alarmiert, weil im Außenlager des Betriebs eine Palette mit aus Sägemehl…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen