Schwerpunkte

Blaulicht

Rehkitz verirrte sich in Tiefgarage

05.05.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

FILDERSTADT-BONLANDEN (lp). Ein verirrtes Rehkitz hat am Freitagmorgen für einen größeren Einsatz in einem Parkhaus in der Fabrikstraße gesorgt. Ein Mann bemerkte dort kurz vor 8.30 Uhr das verängstigte Tier und verständigte die Polizei. Zusammen mit dem Tierrettungsdienst versuchten die Beamten zunächst, das kleine Reh einzufangen. Es konnte sich der „Festnahme“ jedoch durch flinke Wendemanöver entziehen. So wurden ein Tierarzt sowie der zuständige Jäger verständigt. Dem Arzt gelang es, mit einem Blasrohr das Tier zu betäuben. Das Kitz wurde dann von den Polizisten in „Gewahrsam“ genommen, auf dem Schoß einer Beamtin im Auto des Jägers in den Wald im Bombachtal gebracht und, als es wieder aufgewacht war, in die Freiheit entlassen.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Eingebrochen und Pkw gestohlen

KIRCHHEIM (lp). Nach einem grauen Seat Leon mit dem Kennzeichen ES-EM 567, der am frühen Mittwochmorgen nach einem Einbruch in ein Einfamilienhaus in der Gutenbergstraße gestohlen worden ist, fahndet das Polizeirevier Kirchheim. Gegen 4.30 Uhr alarmierten Hausbewohner die Polizei, nachdem sie…

Weiterlesen

Rauch im Kinderzimmer

ESSLINGEN (lp). Rauch aus einem Kinderzimmer hat am Dienstagabend im Braungartweg für Aufregung gesorgte. Kurz nach 19 Uhr waren die Rettungskräfte alarmiert worden, nachdem es im Kinderzimmer der Wohnung zu einem Brand gekommen war. Wie sich herausstellte, hatte der fünf Jahre alte Sohn…

Weiterlesen

Wer hatte Grün?

DETTINGEN/TECK (lp). Zeugen zu einem Verkehrsunfall, der sich am Dienstagabend auf der Kreuzung B 465 / K 1250 ereignet hat, sucht das Polizeirevier Kirchheim. Den Ermittlungen zufolge war ein 23-Jähriger mit seinem Nissan auf der Bundesstraße in Richtung Lenningen unterwegs und wollte an der…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen