Blaulicht

Rehbock verirrt sich

01.06.2012, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ESSLINGEN (lp). Ein junger Rehbock hat sich am Donnerstagmorgen ins Stadtgebiet von Esslingen verirrt. Verkehrsteilnehmer meldeten der Polizei das in der Obertürkheimer Straße panisch herumlaufende Tier. Die eingeleitete Suche der Polizei verlief zunächst ergebnislos. Erst gegen 7.30 Uhr wurde der Rehbock wieder gesichtet. Er überquerte die Geiselbachstraße, sprang über eine Hecke und prallte heftig gegen einen geparkten Opel Corsa. In Panik rannte das Tier bis zur völligen Erschöpfung weiter über die Untere Beutau, die Augustinerstraße und den Marktplatz bis in den Waisenhof. Hier verendete der junge Rehbock gegen 8.10 Uhr noch vor dem Eintreffen des verständigten Jagdpächters.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Mountainbiker verunglückt

OSTFILDERN (lp). Ein Mountainbiker hat am Sonntagnachmittag beim Sturz von seinem Rad so schwere Verletzungen erlitten, dass er mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden musste. Der 57-Jährige war auf einem schmalen Trampelpfad im Wald parallel des Buchenwegs bei Ruit…

Weiterlesen

Radfahrer übersehen

KIRCHHEIM (lp). Mit leichten Verletzungen musste ein Radfahrer nach einem Verkehrsunfall am Sonntag in eine Klinik gebracht werden. Eine 65-Jährige befuhr um 15 Uhr mit ihrem Mazda die Nürtinger Straße in stadtauswärtiger Richtung. Beim Linksabbiegen in den Schimmingweg übersah sie, vermutlich…

Weiterlesen

In Wohnung eingebrochen

AICHTAL-AICH (lp). In eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Waldenbucher Straße ist ein Unbekannter über das vergangene Wochenende eingebrochen. Zwischen Freitag und Sonntag, 23.30 Uhr, verschaffte sich der Einbrecher über die Eingangstür gewaltsam Zutritt zu der Wohnung und durchsuchte…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen