Blaulicht

Rauschgift in Magen

28.06.2012, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(lp) Wegen des Verdachts der illegalen Einfuhr und dem Handel mit Betäubungsmitteln ermitteln die Staatsanwaltschaft Stuttgart und die Polizeidirektion Esslingen zurzeit gegen einen 30-jährigen Surinamer aus den Niederlanden. Am 20. Juni fanden Bewohner eines Mehrfamilienhauses in Esslingen den 30-Jährigen in einer hilflosen Lage in ihrem Treppenhaus. Sie informierten die Rettungskräfte und der Mann wurde in ein Krankenhaus gebracht. Dort stellten die Ärzte bei einer Untersuchung Betäubungsmittel-Container in seinem Magen fest. In einer Notoperation entnahmen sie dem 30-Jährigen 44 Päckchen mit Kokain. Eines der etwa zehn Gramm schweren Päckchen hatte sich im Magen geöffnet und den lebensbedrohlichen Zustand des Mannes verursacht. Er wurde für mehrere Tage in ein künstliches Koma versetzt.

Die Staatsanwaltschaft erwirkte zwischenzeitlich gegen den 30-Jährigen einen Haftbefehl. Nachdem es sein Gesundheitszustand zuließ, wurde er in ein Vollzugskrankenhaus eingeliefert. Der Tatverdächtige machte in seiner Vernehmung im Krankenhaus bislang keine sachdienlichen Angaben. Das aufgefundene Kokain hat einen Straßenverkaufswert von etwa 20 000 Euro. Die Ermittlungen des Rauschgiftdezernats der Polizeidirektion Esslingen dauern an.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Kippe entzündet Blumenkasten

OSTFILDERN-RUIT (lp). Eine unsachgemäß in einem Blumenkasten entsorgte Zigarettenkippe hat am Freitagmittag im Eichenbrunnenweg zu einem Großeinsatz der Rettungskräfte geführt. Gegen 14.15 Uhr gingen die ersten Anrufe von Anwohnern ein, in denen über einen Brand in einem Mehrfamilienhaus berichtet…

Weiterlesen

In den Gegenverkehr gefahren

KIRCHHEIM (lp). Vier Personen sind bei einem Frontalzusammenstoß am Freitagmorgen auf der Plochinger Straße in Kirchheim verletzt worden. Ein 70-Jähriger war kurz nach 8.30 Uhr mit seinem Skoda von Kirchheim kommend in Richtung Wernau unterwegs. In einer leichten Rechtskurve kam er aus bislang…

Weiterlesen

In Firma eingebrochen

KIRCHHEIM (lp). Eine Vielzahl an Bohrer und Fräsen sind bei einem Firmeneinbruch in der Nacht zum Freitag in der Brunnenstraße in Jesingen erbeutet worden. In der Zeit zwischen Donnerstag, 20 Uhr, und Freitag, 6.45 Uhr, gelangte ein bislang unbekannter Täter auf der Gebäuderückseite über eine…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen