Blaulicht

Rauch in Modegeschäft sorgte für Aufregung

23.03.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Am Freitag um kurz nach 17 Uhr wurde die Nürtinger Feuerwehr in die Bahnhofstraße gerufen. Die Besitzerin eines Brautmodengeschäfts hatte Rauch aus der Decke und starken Brandgeruch festgestellt und die Rettungskräfte alarmiert. Bis zu deren Eintreffen hatten die vier anwesenden Personen die Räume bereits verlassen, berichtet Axel Krämer, Einsatzleiter der Nürtinger Feuerwehr. Als mögliche Ursache wurde der Transformator einer Halogenlampe in der Zwischendecke vermutet. Das Gerät wurde ausgebaut. Die Feuerwehr stellte den Strom ab und verständigte den Hauseigentümer. Die Räume wurden belüftet. Nach gut einer Stunde war der Einsatz für die Feuerwehr beendet, die mit vier Fahrzeugen und 22 Leuten vor Ort war. Polizei und Rettungsdienst waren ebenfalls im Einsatz. rik/Foto: SDMG/Kohls

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Fußgängerin angefahren

ESSLINGEN (lp). Schwere Verletzungen hat eine 84-jährige Fußgängerin erlitten, die am Freitagvormittag in der Palmstraße von einem Auto angefahren wurde. Die Frau ging gegen 10 Uhr aus Richtung Wäldenbronner Straße kommend bis zur Kreuzung mit der Eugen-Bolz-Straße/Am schönen Rain. Diese wollte…

Weiterlesen

Einbrecher unterwegs

NÜRTINGEN (lp). Ein Unbekannter ist in der Nacht zum Freitag in die Lagerhalle eines Gartenbaubetriebs und in das Betriebsgebäude einer weiteren Gärtnerei in der Straße Im Breiten Löhle eingebrochen sowie auf das Gelände einer Baustelle in der Straße Großer Forst eingedrungen. Der Täter drang…

Weiterlesen

Radfahrer von Pkw angefahren

FILDERSTADT (lp). Auf der Zufahrt zum Festplatz ist am Freitagmorgen im Bereich der Tübinger Straße in Bernhausen ein 15-jähriger Radler von einem Auto angefahren und leicht verletzt worden. Eine 48-jährige Autofahrerin war von der Tübinger Straße kommend in Richtung Festplatz unterwegs. Dabei…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen