Blaulicht

Radler übersehen

19.07.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

GROSSBETTLINGEN (lp). Beim Einbiegen in eine Einfahrt hat ein 70-jähriger Seat-Fahrer am Donnerstagmittag, gegen 14.50 Uhr, im Heerweg einen entgegenkommenden Fahrradfahrer erfasst. Der 30-jährige Rennradfahrer versuchte noch, durch eine Vollbremsung und Ausweichen eine Kollision zu vermeiden, prallte aber dennoch gegen die rechte vordere Front des Seat und stürzte. Der Radler, der einen Helm getragen hatte, wurde nach derzeitigen Kenntnissen leicht verletzt. Ein Rettungswagen brachte ihn ins Krankenhaus. Der Sachschaden an beiden Fahrzeugen wird auf 6000 Euro geschätzt.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Randalierende Jugendliche

NÜRTINGEN (lp). Bereits am Samstag gegen 5.30 Uhr klopften drei bislang unbekannte Jugendliche in der Ludwigstraße energisch an die Türe einer Bäckerei. Als die Verkäuferin der noch geschlossenen Bäckerei nicht darauf reagierte, gingen die Jugendlichen weiter und entnahmen einen Schachtdeckel…

Weiterlesen

Brand eines Einfamilienhauses

FILDERSTADT-SIELMINGEN (lp). Wegen des Brandes in einem Einfamilienhaus mussten Feuerwehr, Rettungsdienst und die Polizei am Samstag um 4.50 Uhr in die Heußstraße ausrücken. Ein Zeuge meldete der Leitstelle der Feuerwehr und des Rettungsdienstes einen Dachstuhlbrand. Beim Eintreffen der Polizei…

Weiterlesen

Unfall wegen Reifenplatzer

GRAFENBERG (lp). Ein 54-jähriger Daimler-Fahrer und seine 53-jährige Beifahrerin sind am Samstag gegen 16 Uhr auf der Ortsumgehung der B 313 bei Grafenberg bei einem Verkehrsunfall mit dem Schrecken davongekommen. Der Daimler-Fahrer befuhr die Bundesstraße von Großbettlingen in Richtung…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen