Schwerpunkte

Blaulicht

Radler in Felsspalte gestürzt

04.09.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ERKENBRECHTSWEILER (lp). Ein Mountainbiker ist am Dienstagabend einen Hang hinabgestürzt und in einer Felsspalte hängengeblieben. Er musste in einer aufwändigen Bergung von der Bergwacht gerettet werden. Der 46-Jährige war in einer siebenköpfigen Gruppe kurz nach 19 Uhr auf einem schmalen Waldweg von Erkenbrechtsweiler kommend in Richtung Burg Hohenneuffen unterwegs. Nach derzeitigem Kenntnisstand blieb der Radfahrer mit seinem Schuh an einer herausstehenden Wurzel hängen, kam vom Weg ab, stürzte samt seinem Fahrrad einen Hang hinab und blieb so unglücklich in einer Felsspalte hängen, dass er sich nicht selbst befreien konnte. Die Rettung durch die Bergwacht gelang kurz vor 20.30 Uhr. Mit einer schweren Beinverletzung wurde der Mann in eine Klinik gebracht.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Sattelzug verliert Ladung

UNTERENSINGEN (lp). Am Dienstag ereignete sich gegen 14.25 Uhr auf der A 8 auf Höhe von Unterensingen an der Anschlussstelle Wendlingen ein Unfall, der zu einer mehrstündigen Sperrung der Anschlussstelle führte. Ein 55 Jahre alter Sattelzuglenker, der eine mehr als zehn Tonnen schwere…

Weiterlesen

Erfolgreiche Vermisstensuche

NOTZINGEN (lp). Der Besatzung eines Polizeihubschraubers ist es zu verdanken, dass die Suche nach einer vermissten 90-jährigen Seniorin am Mittwochmorgen ein glückliches Ende genommen hat. Gegen 5.20 Uhr war die Polizei von Mitarbeitern einer Senioreneinrichtung alarmiert worden, nachdem das…

Weiterlesen

Mit Schockanruf betrogen

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (lp). Dreiste Telefonbetrüger haben im Laufe des Dienstags eine Seniorin aus Leinfelden um einen Teil ihres Vermögens gebracht. Ein selbsternannter Polizist meldete sich am Nachmittag telefonisch bei der Frau und gaukelte vor, ihr Sohn habe einen Verkehrsunfall mit einer…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen