Blaulicht

Radler gegen Auto

29.01.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (lp). Offenbar zu schnell unterwegs war ein 21-jähriger Radler bei einem Verkehrsunfall, der sich am Sonntagnachmittag im Stadtteil Raidwangen ereignet hat. Der 21-Jährige war gegen 17.45 Uhr mit seinem Mountain-Bike auf der Großbettlinger Straße unterwegs. Zu spät erkannte er einen entgegenkommenden Wagen und konnte aufgrund seines hohen Tempos nicht mehr rechtzeitig bremsen. Beim Ausweichen nach rechts krachte er ins Heck eines am Fahrbahnrand geparkten Skoda Oktavia. Die Wucht des Aufpralls war so stark, dass die Heckscheibe des Kombis zerbarst und er im Kofferraum des Wagens landete. Der Radler wurde leicht verletzt, musste aber im Krankenhaus behandelt werden. Während an seinem Mountain-Bike kein Schaden entstand, wird der Sachschaden an dem Skoda auf 1000 Euro beziffert.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Renitenter Fahrradfahrer

OBERBOIHINGEN (lp). Mit einem renitenten Fahrradfahrer hatten es Beamte des Polizeireviers Nürtingen am Freitagabend zu tun. Der 60-Jährige war gegen 19.30 Uhr mit seinem Pedelec auf einem Fußweg in der Nähe eines Einkaufsmarktes in der Mörikestraße unterwegs, als er vermutlich infolge seiner…

Weiterlesen

Balkonbrand

KOHLBERG (lp). Ein Brand auf dem Balkon eines Dreifamilienhauses in der Silcherstraße hat am Freitagnachmittag zu einem größeren Einsatz von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei geführt. Vorbeilaufende Kinder hatten gegen 17 Uhr den Brand auf dem Balkon im ersten Obergeschoss bemerkt und…

Weiterlesen

Zahlreiche Autos beschädigt

NÜRTINGEN (lp). Zeugen zu einer ganzen Serie von Sachbeschädigungen sucht das Polizeirevier Nürtingen. Ein Unbekannter hatte am Freitagmorgen, zwischen 7.40 und 10 Uhr, in der Mühlstraße, in der Hindenburgstraße und in der Straße Hohes Gestade an insgesamt neun am Straßenrand geparkten…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen