Schwerpunkte

Blaulicht

Radfahrer schwer verletzt

09.04.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

LEINFELDEN-ECHTERDIGNEN (lp). Schwerste Kopfverletzungen hat ein junger Radfahrer bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagabend in Leinfelden erlitten. Der 21-Jährige befuhr kurz vor 20 Uhr die Raiffeisenstraße vom Bahnhof herkommend und wollte geradeaus in Richtung Schulstraße weiterfahren. Hierbei nahm er einem von rechts kommenden und in Richtung Im Spitzhau fahrenden 61-jährigen Pkw-Lenker die Vorfahrt. Der 21-Jährige prallte gegen die linke Seite des Autos, fiel über die Motorhaube auf die Fahrbahn und stieß hierbei mit dem Kopf gegen die Windschutzscheibe. Der Radfahrer trug keinen Helm und musste nach einer notärztlichen Erstversorgung vor Ort in eine Spezialklinik gebracht werden. Der Schaden wird auf 6000 Euro geschätzt.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Schmuck gestohlen

NÜRTINGEN (lp). Beim Einbruch in ein Wohnhaus in der Marktstraße hat ein Unbekannter im Laufe des Donnerstags Schmuck und Bargeld von noch unbekanntem Wert gestohlen. In der Zeit zwischen 8 und 16.30 Uhr gelangte der Täter auf noch ungeklärte Weise in das Gebäude sowie eine Wohnung und machte…

Weiterlesen

Unfall mit drei Fahrzeugen

FRICKENHAUSEN (lp). Nicht ausreichender Sicherheitsabstand und Unachtsamkeit sind die Ursachen eines Verkehrsunfalls, den eine 52-Jährige am Donnerstagnachmittag in der Hauptstraße auf Höhe der Tankstelle verursacht hat. Ein 60-Jähriger befuhr gegen 16.45 Uhr mit seinem Ford S-Max die…

Weiterlesen

Schüsse mit Schreckschusswaffe

GROSSBETTLINGEN (lp). Etliche Streifenwagenbesatzungen und Kräfte der Polizeihundeführerstaffel sind am Donnerstagabend zu einer Flüchtlingsunterkunft in der Nürtinger Straße ausgerückt. Anwohner hatten dort Schüsse gehört und gegen 19.20 Uhr die Polizei alarmiert. Nach Umstellung des Gebäudes…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen