Blaulicht

Polizeibeamte verletzt

18.11.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (lp). Äußerst aggressiv aufgetreten ist ein 26-jähriger Verletzter am Samstag früh gegen 0.35 Uhr am Dürerplatz, als eine Polizeistreife einer Rettungsdienstbesatzung zur Hilfe gekommen ist. Der Mann, der sich aus noch unbekannten Gründen eine Verletzung am Kopf zugezogen und bereits die Einsatzkräfte des Rettungsdienstes angegangen hatte, konnte weder durch anwesende Bekannte noch durch die Polizei beruhigt werden. Die Situation gipfelte darin, dass er sich beim Anlegen der Handschließen sperrte, nach den Beamten schlug und heftige Gegenwehr leistete. Auch bei der Fahrt ins Krankenhaus hatte sich der stark alkoholisierte Aggressor noch nicht beruhigt und beleidigte sämtliche Anwesende mit nicht zitierfähigen Worten. Auf welche Art und Weise sich der 26-Jährige seine Kopfplatzwunde zugezogen hatte, muss noch ermittelt werden. Zwei Polizeibeamte im Alter von 28 und 30 Jahren trugen Verletzungen davon, konnten ihren Dienst jedoch zu Ende bringen.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Eingeschlafen und von der Fahrbahn abgekommen

KIRCHHEIM (lp). Ein mit sieben Insassen besetzter Pkw ist am Mittwochnachmittag auf der B 297 von der Straße abgekommen. Ein 36-Jähriger war auf der Bundesstraße mit einem Hyundai Santa Fe um 15.30 Uhr von Schlierbach kommend in Richtung Kirchheim unterwegs. Bei einem Waldgebiet schlief der…

Weiterlesen

In Wohnung eingebrochen

KIRCHHEIM (lp). Durch das Aufhebeln eines Fensters an der Gebäuderückseite ist ein Unbekannter am Mittwochmittag in ein Einfamilienhaus in der Straße Alte Plochinger Steige eingebrochen. Zwischen 13.40 und 18.30 Uhr verschaffte sich der Einbrecher Zutritt zum Gebäude und durchwühlte in…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen