Schwerpunkte

Blaulicht

Nach Raub in Haft

29.08.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

OBERBOIHINGEN/NÜRTINGEN (lp). Ein 22 Jahre alter Gambier ist am Samstagmorgen in Nürtingen festgenommen worden. Er steht in dringendem Tatverdacht, einem Landsmann zwei Mobiltelefone sowie einen Geldbeutel mit Bargeld geraubt zu haben. Der Mann befindet sich zwischenzeitlich in Untersuchungshaft. Der 22-Jährige aus dem Kreis Tuttlingen besuchte seinen 33 Jahre alten Landsmann am Samstag, um 8.30 Uhr, in der Flüchtlingsunterkunft in Oberboihingen. Nachdem ihm dieser auf Klopfen die Tür nur einen Spalt breit geöffnet hatte, soll der Tatverdächtige die Tür aufgedrückt und ihm Pfefferspray ins Gesicht gesprüht haben. Anschließend nahm er die beiden Handys sowie die Geldbörse und flüchtete in Richtung Bahnhof.

Der Mann konnte kurze Zeit später von Polizeibeamten in einem Zug am Bahnhof in Nürtingen festgenommen werden. Mit Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart auf Erlass eines Haftbefehls wurde der Tatverdächtige am Sonntag einem Haftrichter vorgeführt und anschließend in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Unfall auf A 8 bei Kirchheim

KIRCHHEIM (lp). Mehrere Fahrzeuge stießen am Donnerstag auf der A 8 bei Kirchheim zusammen. Gegen 14.15 Uhr fuhr ein Sattelzug auf der mittleren Spur der Autobahn in Richtung Stuttgart. Bei der Anschlussstelle Kirchheim/Teck Ost überholte ihn ein VW auf der linken Spur. Hinter dem Golf war ein…

Weiterlesen

Verdächtiger bedroht Polizistin mit Messer in Wendlingen

WENDLINGEN (lp). Ein tatverdächtiger Ladendieb hat am Mittwochnachmittag auf seiner Flucht eine Polizeibeamtin mit einem Messer bedroht. Einer Streife des Polizeipostens Wendlingen wurde kurz nach 17 Uhr ein Ladendiebstahl in einem Discounter mitgeteilt. Als die Beamten einen Tatverdächtigen an…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen