Blaulicht

Müllcontainer in Brand gesetzt

04.03.2020, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KOHLBERG (lp). Wegen des Verdachts der Brandstiftung ermittelt das Polizeirevier Nürtingen nach dem Brand eines Müllcontainers am Mittwochmorgen in der Philipp-Jakob-Manz-Straße. Ein Zeuge bemerkte gegen 6.30 Uhr eine starke Rauchentwicklung aus einem mit Restmüll, Altpapier und alten Reifen befüllten Container. Er alarmierte die Einsatzleitstellen von Feuerwehr und Polizei und schob den Container geistesgegenwärtig von der Hauswand eines Firmengebäudes weg. Die Feuerwehr, die mit zwei Fahrzeugen und 15 Feuerwehrleuten im Einsatz war, konnte den Schwelbrand schnell löschen, sodass sich der Sachschaden, der auf 200 Euro geschätzt wird, auf den Container begrenzte. Verletzt wurde niemand.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Schrott-Lkw stillgelegt

ESSLINGEN (lp). Einen nicht nur erheblich überladenen, sondern auch kaputten Mercedes Sprinter haben Spezialisten der Verkehrspolizei Esslingen am Dienstagnachmittag auf der B 10 aus dem Verkehr gezogen. Gegen 16 Uhr war der Lkw den Beamten in Richtung Göppingen fahrend aufgefallen. Wie sich bei…

Weiterlesen

Container in Brand geraten - Rauch auf B10

PLOCHINGEN (lp). Zu einem Containerbrand sind am Montagabend die Rettungskräfte in die Plochinger Filsallee ausgerückt. Gegen 18.50 Uhr war auf einem Betriebsgelände ein Müllcontainer samt Presse aus bislang ungeklärter Ursache in Brand geraten. In dem Container befanden sich überwiegend Holz-…

Weiterlesen

Tödlicher Verkehrsunfall zwischen Großbettlingen und Grafenberg

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B313, zwischen Großbettlingen und Grafenberg, sind am Montagabend zwei Personen tödlich verunglückt. Der tragische Unfall ereignete sich gegen 20.45 Uhr. Nach ersten Erkenntnissen fuhr ein 55-jähriger Daimler-Fahrer in Richtung Grafenberg und kam in einer…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen