Blaulicht

Auto kontra Motorroller

21.05.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

REICHENBACH (lp). Leichte Verletzungen hat eine Motorroller-Fahrerin bei einem Verkehrsunfall am Montagnachmittag erlitten. Gegen 16.50 Uhr wollte eine 57 Jahre alte Fahrerin eines Ford Kuga vom Parkplatz eines Discounters auf die Ul-mer Straße nach links in Richtung Ortsmitte abbiegen. Auf Grund des hohen Verkehrsaufkommens musste die Autofahrerin kurz anhalten. Als sich eine Lücke bot, fuhr sie langsam an und übersah hierbei die von links kommende 17-jährige Roller-Fahrerin. Durch die Kollision stürzte die Jugendliche mit ihrem Kraftrad auf die Fahrbahn und verletzte sich leicht. Der Rettungsdienst brachte sie zur Behandlung ins Krankenhaus. Der Schaden an den beiden Fahrzeugen wird auf 3000 Euro geschätzt.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Renitenter Ladendieb

ESSLINGEN (lp). Wegen Ladendiebstahls und tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte ermittelt das Polizeirevier Esslingen gegen einen 24-jährigen mutmaßlichen Ladendieb. Der betrunkene Mann war am Samstagabend, gegen 18.45 Uhr, in einem Elektronikmarkt in der Berliner Straße aufgefallen,…

Weiterlesen

Jugendlicher schwer verletzt

FRICKENHAUSEN (lp). Schwere Verletzungen hat ein Jugendlicher am Sonntagmittag erlitten, als ein landwirtschaftliches Gerät auf ihn gestürzt ist. Der 15-Jährige schob mit drei Freunden kurz vor 13.30 Uhr ein Ballenförderband durch die Siemensstraße. Als der an der rechten Seite gehende…

Weiterlesen

Auto überschlagen

LICHTENWALD (lp). Ein Schwerverletzter und ein schrottreifes Auto sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am Sonntagabend auf der K 1209 ereignet hat. Ein 23-Jähriger war gegen 18.15 Uhr mit seinem Peugeot 207 auf dem sogenannten Kaisersträßle von Thomashardt in Richtung Manolzweiler…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen