Blaulicht

Auto kontra Motorroller

21.05.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

REICHENBACH (lp). Leichte Verletzungen hat eine Motorroller-Fahrerin bei einem Verkehrsunfall am Montagnachmittag erlitten. Gegen 16.50 Uhr wollte eine 57 Jahre alte Fahrerin eines Ford Kuga vom Parkplatz eines Discounters auf die Ul-mer Straße nach links in Richtung Ortsmitte abbiegen. Auf Grund des hohen Verkehrsaufkommens musste die Autofahrerin kurz anhalten. Als sich eine Lücke bot, fuhr sie langsam an und übersah hierbei die von links kommende 17-jährige Roller-Fahrerin. Durch die Kollision stürzte die Jugendliche mit ihrem Kraftrad auf die Fahrbahn und verletzte sich leicht. Der Rettungsdienst brachte sie zur Behandlung ins Krankenhaus. Der Schaden an den beiden Fahrzeugen wird auf 3000 Euro geschätzt.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Fahrzeugbrand

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (lp). Ein technischer Defekt dürfte den Ermittlungen zufolge die Ursache für den Brand eines Fahrzeugs am Donnerstagmittag auf der Überleitung von der B 27 auf die Flughafenstraße gewesen sein. Ein 51-Jähriger war gegen 14.50 Uhr mit seinem Porsche auf der B 27 von…

Weiterlesen

Verdächtiger nach Raub ermittelt

OSTFILDERN-SCHARNHAUSER PARK (lp). Gegen einen 31-jährigen Tatverdächtigen, der sich wegen Einbruchdiebstahls bereits in Untersuchungshaft befindet, ermitteln die Staatsanwaltschaft Stuttgart und die Kriminalpolizei Esslingen nun auch wegen des Verdachtes des schweren Raubes. Der Mann war bereits…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen