Schwerpunkte

Blaulicht

Motorradfahrer flüchtet vor Kontrolle

24.06.2022 12:49, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ESSLINGEN/STUTTGART. Zeugen zu einem äußerst riskanten Fahrverhalten eines 35-jährigen Motorradfahrers sucht das Polizeirevier Esslingen. Einer Streifewagenbesatzung war der Mann mit seiner weißen BMW S 1000 am Donnerstagabend, gegen 21.25 Uhr, auf der B 10 aufgefallen. Der Biker war mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit in Richtung Stuttgart unterwegs und hatte bereits mehrere rechts fahrende Fahrzeuge überholt, dabei soll er auch vorausfahrende Fahrzeuge durch dichtes Auffahren zum Spurwechsel genötigt haben, weshalb er kontrolliert werden sollte. Die Anhaltesignale des Streifenwagens ignorierte er und fuhr an der Ausfahrt Brücke Hafenbahnstraße ab, wobei er zwischen zwei an der roten Ampel an der Kreuzung Hafenbahnstraße / Mittelkai wartenden Fahrzeugen hindurch gefahren sein soll. Anschließend ging die Fahrt mit hoher Geschwindigkeit unter Missachtung jeglicher Verkehrsregeln weiter in Richtung Obertürkheim. Dabei soll es mehrfach zu äußerst riskanten Überholmanövern gekommen sein. Als der BMW-Fahrer an der Einmündung zur Ebniseestraße mit hoher Geschwindkeit in ein Wohngebiet abbog, brachen die Beamten die gefährliche Verfolgung ab und verloren den Biker zunächst aus den Augen. Wenig später trafen die Polizeibeamten nach einem Zeugenhinweis auf den 35-Jährigen, der zwischenzeitlich zu Fuß in der Stuttgarter Straße unterwegs war und nahmen ihn vorläufig fest. Das Motorrad hatte er samt Helm und Schlüssel nahe des Mirabellenwegs versteckt, wo alles kurz darauf sichergestellt wurde. Wie sich herausstellte, war der 35-Jährige nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Zudem ergaben sich Hinweise auf den Einfluss illegaler Betäubungsmittel, weshalb eine Blutentnahme angeordnet wurde. Nach der Durchführung der erforderlichen Maßnahmen wurde er wieder auf freien Fuß gesetzt. Wie der Mann in den Besitz des Motorrads gelangt war, ist Gegenstand der noch andauernden Ermittlungen. Das Polizeirevier Esslingen bittet insbesondere Verkehrsteilnehmer, die durch die äußerst riskante Fahrweise des Motorradfahrers behindert oder gefährdet wurden, sich unter der Telefonnummer (07 11) 3 99 00 zu melden. lp

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Schwer verletzter Radler

OSTFILDERN. Mit schweren Verletzungen ist ein 42-Jähriger am Donnerstagvormittag vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht worden. Zwei Zeugen entdeckten den am Boden liegenden Schwerverletzten gegen 7.10 Uhr auf einem Radweg in Verlängerung der Körschtalstraße. Offenbar war der Mann zuvor…

Weiterlesen

Wohnmobil gestohlen

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN. Im Laufe der vergangenen Woche haben Unbekannte einen blauen Fiat Ducato in Musberg entwendet. Zwischen Donnerstag, 4. August, 17.45 Uhr, und Donnerstag, 11. August, 19.45 Uhr, stahlen sie das am Straßenrand im Örlesweg geparkte Wohnmobil im Wert von etwa 60 000 Euro. An…

Weiterlesen

Raub am Bahnhof

ESSLINGEN. Am frühem Samstagmorgen ist es am Bahnhof Esslingen zu einem Raubdelikt gekommen. Den derzeitigen Ermittlungen zufolge wurde ein stark alkoholisierter 54-Jähriger gegen 2.45 Uhr im Bereich eines Treppenabgangs zu den Bahnsteigen von drei jungen Männern angesprochen und nach Zigaretten…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit