Schwerpunkte

Blaulicht

Mit Rettungshubschrauber in Klinik geflogen

16.07.2021, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

PLOCHINGEN. Ein 29-Jähriger musste am Donnerstagabend nach dem Sturz mit seinem Motorroller mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden. Der junge Mann befuhr gegen 18.20 Uhr einen Feldweg in Richtung Stumpenhof und kam dabei auf dem unbefestigten Untergrund zu Fall. Er zog sich nach aktuellen Erkenntnissen schwere Verletzungen zu. lp

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Brand in Wohnung

FILDERSTADT-BERNHAUSEN. Der Alarm eines Rauchmelders in der Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Ludwigstraße hat am Dienstagnachmittag zum Einsatz von Feuerwehr und Polizei geführt. Hausbewohner bemerkten kurz nach 14 Uhr den Alarm. Nachdem es im Haus auch nach Rauch roch und auf Klopfen und…

Weiterlesen

Aus Unachtsamkeit aufgefahren

NEUHAUSEN/FILDERN. Zu einem schadensträchtigen Auffahrunfall ist es am Montagabend auf der L 1209 zwischen Filderstadt und Neuhausen gekommen. Gegen 18 Uhr war eine 21 Jahre alte Frau mit ihrem Opel Corsa in Richtung Neuhausen unterwegs und krachte mit ihrem Wagen aus Unachtsamkeit ins Heck…

Weiterlesen

Vorfahrt im Kreisverkehr missachtet

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN. Leicht verletzt worden ist ein Unfallbeteiligter bei einem Zusammenstoß am Montagmittag in Leinfelden. Ein 85-Jähriger war gegen 12.45 Uhr mit seinem Toyota auf der Echterdinger Straße in Richtung Ortsmitte Leinfelden unterwegs. An einem Kreisverkehr missachtete er die…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen