Schwerpunkte

Blaulicht

Mit Reh kollidiert

12.08.2022 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN. Zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Kleinkraftradlenker und einem Reh ist es am Mittwochabend auf der K 1227 gekommen. Der 33-Jährige war gegen 22 Uhr mit seinem Moped auf der Kreisstraße in Richtung L 1208 unterwegs, als plötzlich ein Reh die Fahrbahn querte. Bei der nachfolgenden Kollision stürzte der 33-Jährige zu Boden und zog sich nach ersten Erkenntnissen schwere Verletzungen zu. Nach einer notärztlichen Erstversorgung vor Ort wurde er zur weiteren Behandlung vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Der entstandene Sachschaden an seinem Zweirad beläuft sich auf rund 500 Euro. Das Reh starb an der Unfallstelle. lp

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Am Steuer eingeschlafen

KIRCHHEIM. Ein sogenannter Sekundenschlaf hat am Mittwochnachmittag ersten Erkenntnissen nach zu einem Verkehrsunfall auf der Hegelstraße geführt. Ein 25-Jähriger war gegen 15.40 Uhr mit einem Renault auf der Straße in Richtung Autobahn unterwegs. Kurz vor dem Kreisverkehr auf Höhe des…

Weiterlesen

Arbeiter schwer verletzt

OSTFILDERN. Mit schweren Verletzungen ist ein Bauarbeiter am Donnerstag in eine Klinik gebracht worden. Der 37-Jährige war mit Fassadenarbeiten auf einem Dach beschäftigt. Hierzu stand er auf einer Leiter. Er verlor das Gleichgewicht und stürzte einen Meter auf die umgekippte Leiter. lp

Weiterlesen

Pedelec-Fahrer stürzt

FILDERSTADT. Schwere Verletzungen hat ein 92-Jähriger beim Sturz von seinem Pedelec am Mittwoch um 16 Uhr in Bernhausen erlitten. Er hatte offenbar das Gleichgewicht verloren. Der Rettungsdienst brachte den Senior zur weiteren Versorgung in ein Krankenhaus. lp

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit