Schwerpunkte

Blaulicht

Mit Laserpointer geblendet

20.11.2014 17:23, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

METZINGEN/NÜRTINGEN (bp). Zwei Unbekannte versuchten am Mittwochabend gegen 17.50 Uhr einen Lokführer mit einem Laserpointer zu blenden. Die vermutlich jugendlichen Täter, die zwischen 16 und 18 Jahre alt geschätzt werden, leuchteten von einem Fahrradweg, der neben der Bahnstrecke von Nürtingen nach Metzingen verläuft, in den Führerstand des Zuges. Glücklicherweise konnte sich der Triebfahrzeugführer noch rechtzeitig wegdrehen, sodass er durch den Lichtstrahl nicht verletzt wurde. Zeugenhinweise bitte an das Bundespolizeirevier, Telefon (07 11) 87 03 50, oder an die Bundespolizeihotline, Telefon (08 00) 6 88 80 00. Laserpointerattacken sind kein Kavaliersdelikt und können ernsthafte Augenverletzungen verursachen.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Wiesenbrand nach Mäharbeiten

WALDDORFHÄSLACH. Bei Mäharbeiten neben der B 27 beim Parkplatz Bullenbank ist am Dienstagvormittag eine Wiese in Brand geraten. Das Feuer, das Ermittlungen zufolge unter einem Mähfahrzeug ausgebrochen war und sich aufgrund der Trockenheit rasch auf eine Fläche von etwa 100 Quadratmetern…

Weiterlesen

Einbruch in Freibadkiosk

NEUHAUSEN. In der Entenstraße sind Unbekannte in der Nacht zum Dienstag in ein Freibadkiosk eingebrochen. Im Zeitraum zwischen 19 und 6.45 Uhr gelangten die Täter über ein Tor auf das Gelände und brachen die Tür zum Kiosk auf. Dort entwendeten sie mehrere Getränkeflaschen sowie einen kleineren…

Weiterlesen

Streit in Gaststätte

ESSLINGEN. Noch unklar sind die Hintergründe einer Auseinandersetzung, die sich am Dienstagabend im Außenbereich einer Gaststätte in der Stuttgarter Straße ereignet hat. Gegen 18.25 Uhr war es zwischen einem derzeit Unbekannten und einem 41-Jährigen zu einem Handgemenge gekommen. Hierbei wollte…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit