Blaulicht

Missglückte Maischerze

02.05.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(lp) Auch in diesem Jahr sind im gesamten Präsidiumsbereich in der Nacht zum 1. Mai wieder die üblichen Maischerze registriert worden, wobei Hilfsmittel wie Toilettenpapier, Ketchup, Rasierschaum, Eier und Mehl zum Einsatz kamen. Verschiedene Gegenstände, wie Verkehrsschilder oder Einkaufswagen, wurden von ihrem ursprünglichen Standort entfernt und an anderer Stelle wieder abgestellt.

Leider kam es aber auch zu Vorfällen, die nicht mehr unter die Kategorie „Scherz“ fielen. Darunter zählten zum Beispiel ausgehobene Schachtdeckel, diverse Sachbeschädigungen und Körperverletzungsdelikte. So kam es in einem Festzelt in Hohenstein-Bernloch zu einer Auseinandersetzung zwischen drei jungen Männern, bei der mit einem Bierglas zugeschlagen wurde. Ferner musste in Esslingen ein betrunkenes 15-jähriges Mädchen mit Verdacht auf eine Alkoholvergiftung in eine Klinik eingeliefert werden.

In Leinfelden wurden an einer Bushaltestelle die Scheiben mit Schottersteinen eingeworfen. Der Sachschaden beträgt mindestens 2000 Euro. In Bodelshausen wurden über den Stockerweg miteinander verbundene Kabelbinder gespannt. Ein Anwohner, der die Gefahr bemerkte, durchtrennte diese gefährliche Falle, bevor es zu einem Unglück kommen konnte.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

In Schule eingebrochen

OSTFILDERN (lp). In die Schule in der Straße Klosterhof in Nellingen ist am Wochenende eingebrochen worden. Ein Unbekannter öffnete zwischen Freitag, 18 Uhr, und Montag, acht Uhr, gewaltsam ein Kellerfenster und gelangte dadurch ins Gebäude. Ob der Täter bei seiner Suche nach Stehlenswertem, bei…

Weiterlesen

Bei Auffahrunfall verletzt

NÜRTINGEN (lp). Eine 20-jährige Autofahrerin ist am Montagmorgen bei einem Verkehrsunfall in der Neuffener Straße leicht verletzt worden. Die junge Frau war kurz nach sieben Uhr mit ihrem BMW in Richtung Frickenhausen unterwegs. Auf Höhe der Einmündung der Eugenstraße musste sie bis zum…

Weiterlesen

Handy und Geldbörse geraubt

ALTBACH (lp). Auf Smartphone und Geldbörse hatten es drei Unbekannte abgesehen, die am Sonntagabend im Heinrich-Meier-Park einen 17-Jährigen überfallen haben. Der Jugendliche hatte sich gegen 21.20 Uhr bei den Sitzbänken an der Fußgängerbrücke aufgehalten, als plötzlich drei Männer an ihn…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen