Schwerpunkte

Blaulicht

Matratzen brannten

28.06.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KIRCHHEIM (lp). Im Dachgeschoss eines Mehrfamilienhauses am Postplatz hat es am Donnerstagnachmittag gebrannt. Ein Bewohner hatte die Feuerwehr alarmiert, als er gegen 17.30 Uhr Brandgeruch wahrnahm. In den Räumen im Dachgeschoss sah er, dass dort zwei Matratzen brannten. Die Kirchheimer Feuerwehr, die mit sechs Fahrzeugen und 25 Einsatzkräften anrückte, konnte das Feuer löschen, bevor größerer Gebäudeschaden entstand; Personen kamen nicht zu Schaden. Brandursache dürften Zigarettenkippen eines Bewohners sein, vorsätzliche Brandstiftung wird ausgeschlossen.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Arbeitsunfall auf Baustelle

FILDERSTADT-BERNHAUSEN (lp). Schwer verletzt ist ein Arbeiter am Donnerstagvormittag mit dem Rettungswagen in eine Spezialklinik gebracht worden. Der 36-Jährige war gegen acht Uhr auf einer Baustelle in der Ludwigstraße tätig. Es sollten mit Hilfe der Winde eines Bohrgeräts Stahlträger in…

Weiterlesen

Vorfahrt nicht beachtet

NÜRTINGEN (lp). Die Missachtung der Vorfahrt ist die Ursache für einen Verkehrsunfall, der sich am frühen Donnerstagmorgen an der Südumgehung / B 313 ereignet hat. Gegen 5.25 Uhr befuhr ein 60-jähriger Mercedes-Fahrer mit seinem GLC die Südumgehung in Richtung Bundesstraße und bog an der…

Weiterlesen

Unfall auf B 313 bei Wernau

WERNAU (lp). Aufgrund einer medizinischen Ursache ist es am Mittwochnachmittag auf der B 313 zu einem Verkehrsunfall gekommen. Ein 71-Jähriger befuhr gegen 15.15 Uhr mit einem Toyota mit Anhänger die Bundesstraße von Plochingen kommend in Richtung Nürtingen. Kurz vor der Anschlussstelle Wernau…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen