Blaulicht

Mann wurde angefahren

31.10.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

DENKENDORF (lp). Schwere Verletzungen hat ein 34-jähriger Fußgänger am Mittwochmorgen bei einem Verkehrsunfall in der Rechbergstraße erlitten. Gegen 7.10 Uhr fuhr eine 57 Jahre alte Frau mit einem Renault Twingo in Richtung Esslinger Straße. Auf Höhe eines Discounters, auf einem Fußgängerüberweg, erfasste der Wagen den Mann, lud ihn auf die Motorhaube und schleuderte ihn seitlich auf den Asphalt. Nachdem er noch an der Unfallstelle notärztlich versorgt worden war, wurde er mit dem Rettungswagen in eine umliegende Klinik gebracht. Vorsorglich war zum Transport des Verletzten auch ein Rettungshubschrauber angefordert worden.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Festnahme nach Angriff in Nürtinger Bar

NÜRTINGEN (lp). Nach dem Angriff auf einen Angestellten in einer Bar in der Nürtinger Altstadt am Abend des 6. November wurde ein 18-jähriger Tatverdächtiger festgenommen. Der Beschuldigte befindet sich in Untersuchungshaft. An besagtem Mittwochabend befand sich ein 29-jähriger Angestellter gegen…

Weiterlesen

Fußgängerin angefahren

REICHENBACH/FILS (lp). Mit schweren Verletzungen musste eine 61-jährige Fußgängerin am Mittwochmorgen nach einem Verkehrsunfall in der Schillerstraße ins Krankenhaus gebracht werden. Ein 52-Jähriger war gegen 6.40 Uhr mit seinem VW Polo auf der Schillerstraße in Richtung Kreisverkehr Stuttgarter…

Weiterlesen

Jugendlicher bei Unfall verletzt

PLOCHINGEN (lp). Ein jugendlicher Kleinkraftrad-Fahrer ist bei einem Verkehrsunfall am Dienstagmittag verletzt worden, als ihm ein Autofahrer die Vorfahrt genommen hat. Ein 38-Jähriger war mit seinem Daewoo um 13.50 Uhr auf der Brühlstraße unterwegs. An der Kreuzung mit der Urbanstraße übersah…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen