Schwerpunkte

Blaulicht

Lkw überfuhr zwei Hunde

25.01.2013, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KIRCHHEIM (lp). Ein 44-Jähriger war am Mittwochvormittag mit seinem Sattelzug Scania auf der B 297 von Schlierbach in Richtung Kirchheim unterwegs, als plötzlich zwei Hunde von rechts kommend vor sein Fahrzeug liefen. Trotz Vollbremsung wurde ein Hund überfahren, während der andere hinkend in Richtung Sonnensee davonlief. Bei dem getöteten Hund handelt es sich um einen schwarzen Schäferhundmischling ohne Halsband. Das zweite Tier ist schwarz-weiß mit ebenfalls schäferhundähnlichem Aussehen. Zeugen sowie der Hundehalter werden gebeten, sich beim Polizeirevier Kirchheim unter Telefon (0 70 21) 50 10 zu melden.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Einbruch in Wohnung

DENKENDORF (lp). In eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Boßlerstraße ist in den vergangenen Tagen eingebrochen worden. In der Zeit zwischen Mittwoch, 25. November, und Dienstag, 1. Dezember, hebelte ein Unbekannter die Balkontür auf und durchwühlte mehrere Schränke. Ob dabei etwas…

Weiterlesen

Vorfahrt missachtet

BEMPFLINGEN (lp). Unachtsamkeit dürfte die Ursache eines Verkehrsunfalls gewesen sein, der sich am Dienstagabend an der Einmündung Nürtinger Straße/Lindenstraße ereignet hat. Ein 35-Jähriger wollte gegen 17.20 Uhr mit seinem Audi von der Nürtinger Straße nach rechts in die Lindenstraße abbiegen.…

Weiterlesen

Wer hatte Grün? - Unfall bei Nürtinger Stadtbrücke

NÜRTINGEN (lp). Zu einem Verkehrsunfall ist es am Dienstagabend kurz vor 22 Uhr, auf der Kreuzung Neckarstraße/Stadtbrücke gekommen. Ein 31-Jähriger war mit seinem Opel auf der Stadtbrücke unterwegs und bog nach links in die Neckarstraße ab. Ein BMW, dessen 28-jähriger Fahrer auf der…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen