Schwerpunkte

Blaulicht

Lkw riss sich den Dieseltank auf

28.11.2014 11:14, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Beinahe wäre es gestern kurz vor 9 Uhr in der Nürtinger Weberstraße im Gewerbegebiet In der Au zu einer Umweltkatastrophe gekommen: ein Lkw, der eine Firma dort beliefern wollte, saß auf einer Schwelle auf und riss sich dabei den Stutzen seines Treibstoff-Tanks ab. Aus dem Tank liefen 150 Liter Diesel aus, von denen einiges in die Kanalisation gelangte. Die Nürtinger Feuerwehr, im Einsatz mit 15 Mann und vier Fahrzeugen, handelte schnell: sie dichtete den Tank ab und band das auf die Straße gelaufene Öl. Die Kanalisation wurde geflutet. Nun kann die Kläranlage den Treibstoff fachgerecht entsorgen. Eine Gefahr für das Trinkwasser bestand laut Kommandant Rolf Binder zu keiner Zeit. bg

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Unfall auf Nürtinger Bahnhofstraße

NÜRTINGEN. Nach ersten Erkenntnissen leichte Verletzungen hat eine 37-Jährige bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag an der Einmündung Bahnhofstraße/Europastraße erlitten. Ein 41-Jähriger wollte gegen 13.20 Uhr mit seinem Skoda an einer gelb blinkenden Ampel von der Bahnhofstraße nach rechts…

Weiterlesen

Mit Fahrrad gestürzt

OSTFILDERN. Ersten Erkenntnissen zufolge leichte Verletzungen hat ein 82-jähriger Radfahrer am Montagmorgen bei einem Fahrradsturz erlitten. Der Mann war mit seinem Trekkingrad gegen 9.20 Uhr an der Einmündung Talwiesenweg/Weiherhagstraße unterwegs, als er offenbar aufgrund eines Fahrfehlers…

Weiterlesen

Frau droht Suizid an

BALTMANNSWEILER. Zu einem Einsatz von Polizei und Rettungsdienst ist es am Dienstagmorgen in Baltmannsweiler gekommen. Kurz nach 6.30 Uhr hatte sich eine 45-jährigen Frau in ihrer Wohnung oberflächliche Schnittverletzungen zugefügt und angedroht, sich weiter zu verletzen. Die Frau konnte…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit