Blaulicht

Lkw rammt Auto

16.10.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (lp). Erheblicher Sachschaden in Höhe von 18 000 Euro ist am Dienstagnachmittag, gegen 14.15 Uhr, bei einem Verkehrsunfall auf der Wörthbrücke entstanden. Auf der Fahrt in Richtung Metzingen wechselte ein 47-jähriger Lkw-Fahrer mit seinem Fahrzeug von der linken auf die rechte Spur, ohne auf den rechts neben ihm fahrenden Ford Focus eines 72-Jährigen zu achten. Nach der Kollision mit dem Pkw schob der Lkw den Wagen über eine Strecke von etwa 35 Metern quer vor sich her. Der Focus war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Verletzt wurde niemand.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Unfall nach Sekundenschlaf

UNTERENSINGEN (lp). Übermüdung dürfte den Ermittlungen zufolge die Ursache für einen Verkehrsunfall am Montagmorgen auf der B 313 bei Unterensingen gewesen sein. Gegen 7.20 Uhr fuhr ein 32-jähriger Audi-A4-Fahrer von Nürtingen kommend in Richtung Wendlingen und geriet wohl aufgrund…

Weiterlesen

Drogenhandel aufgedeckt

NÜRTINGEN (lp). Gegen einen 25-Jährigen aus Nürtingen ermitteln die Staatsanwaltschaft Stuttgart und eine Rauschgiftermittlungsgruppe der Kriminalpolizei wegen unerlaubten Handels mit Kokain und Marihuana in größeren Mengen. Der Mann befindet sich in Untersuchungshaft. Im Zuge von Ermittlungen…

Weiterlesen

Brand in Wendlinger Bäckerei

WENDLINGEN (lp). Ein technischer Defekt an einer Kaffeemaschine könnte ersten Ermittlungen zufolge die Ursache für den Brand in einer Bäckerei am Sonntagabend in der Höhenstraße gewesen sein. Kurz vor 19 Uhr wurden die Leitstellen von Feuerwehr und Polizei alarmiert, dass es in der Bäckerei brennen…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen