Schwerpunkte

Blaulicht

Lkw prallt gegen Bahnunterführung

16.07.2020, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

PLOCHINGEN (lp). Ein Lkw ist am frühen Donnerstagmorgen in einer Bahnunterführung im Filsweg stecken geblieben. Ein 29-Jähriger war gegen 3.20 Uhr trotz Beschilderung mit dem zu hohen Fahrzeug in Fahrtrichtung Ulmer Straße in die Unterführung gefahren und dabei mit dem Dach des Lkw-Aufbaus gegen die Decke des Bauwerks geprallt. Der 3,5-Tonner, an dem ein Sachschaden von 10 000 Euro entstanden war, wurde durch ein Abschleppunternehmen geborgen. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden an der Unterführung kann derzeit noch nicht beziffert werden. Zur Überprüfung etwaiger statischer Beeinträchtigungen musste der Zugverkehr auf dem Streckenabschnitt bis etwa fünf Uhr unterbrochen werden.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Fußgängerin schwer verletzt

RIEDERICH (lp). Die Verkehrspolizei sucht nach Zeugen zu einem Verkehrsunfall, bei dem am Mittwochnachmittag bei Riederich eine Fußgängerin schwer verletzt worden ist. Ein Sattelzug-Lenker war kurz vor 14 Uhr auf der L 374 am Ortsende von Riederich in Richtung Mittelstadt unterwegs. Er hielt auf…

Weiterlesen

Rollerfahrer übersehen

FRICKENHAUSEN (lp). Verletzungen unbekannten Ausmaßes hat sich ein 30-jähriger Rollerfahrer am Donnerstagmorgen bei einem Verkehrsunfall auf der Theodor-Heuss-Straße zugezogen. Gegen 7.40 Uhr war ein 50 Jahre alter Mann mit seinem Mazda auf der Straße in Richtung Neuffen unterwegs und bog an der…

Weiterlesen

Mutmaßliche Dealer in Haft

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (lp). Wegen des Verdachts des illegalen Handels mit Betäubungsmitteln ermitteln die Staatsanwaltschaft Stuttgart und eine Rauschgiftermittlungsgruppe der Kriminalpolizei gegen einen 38-Jährigen. Der Mann, der in dringendem Verdacht steht in den letzten Monaten einen…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen