Schwerpunkte

Blaulicht

Lkw als „tickende Zeitbombe“

03.05.2017 16:05, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ESSLINGEN (lp). Die Spezialisten der Verkehrspolizei haben am Dienstagnachmittag einen bulgarischen 7,5-Tonnen-Lkw aus dem Verkehr gezogen, den man als „tickende Zeitbombe“ titulieren musste. Das Fahrzeug fiel den Beamten kurz nach 15 Uhr in der Karl-Pfaff-Straße auf. Bei einer ersten Überprüfung vor Ort bemerkten die Polizisten, dass der Lkw massiv Kraftstoff verlor. Innerhalb kürzester Zeit bildete sich eine Pfütze auf der Fahrbahn. Zudem lief der Kraftstoff über die heiße Abgasanlage, sodass jederzeit ein Brand hätte entstehen können. Der Lastwagen wurde im Anschluss einem Sachverständigen zugeführt. Auf dem Prüfstand stellte sich dann heraus, dass der Lastwagen neben vielen weiteren Mängeln an der Hinterachse keine Bremswirkung hatte, da an den beiden hinteren Radbremszylindern der Bremshebel ausgebaut worden war. Das Fahrzeug wurde noch vor Ort aus dem Verkehr gezogen. Gegen den 36-jährigen Fahrer wurde eine Sicherheitsleistung in Höhe von 1050 Euro erhoben. Zudem muss er für die Kosten des Gutachters in Höhe von 700 Euro aufkommen.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Pkw und Radler kollidiert

ESSLINGEN. Eine kurze Unachtsamkeit hat am Dienstagmittag an der Ecke Schorndorfer/Potsdamer Straße zu einem Verkehrsunfall geführt. Eine 77-Jährige war gegen 12.15 Uhr mit ihrem Opel auf der Schorndorfer Straße in Richtung Oberhof unterwegs und bog an der Einmündung mit der Potsdamer Straße…

Weiterlesen

Kind bei Unfall in Nürtingen verletzt

NÜRTINGEN. Ersten Erkenntnissen nach leichte Verletzungen hat ein Kind bei einem Verkehrsunfall am Dienstagmittag erlitten, als es unachtsam die Straße überquerte und von einem Auto erfasst wurde. Eine 28-Jährige war kurz vor 12.30 Uhr mit einem VW Touran auf der Metzinger Straße in Richtung…

Weiterlesen

Über Hundeleine gestürzt

KÖNGEN. Ein Radfahrer und ein Fußgänger sind bei einem Verkehrsunfall am Dienstagvormittag nach ersten Erkenntnissen leicht verletzt worden. Ein 66-Jähriger wollte gegen 9.40 Uhr mit seinem Hund die Adolf-Ehmann-Straße überqueren, als das angeleinte Tier auf die Straße rannte. Ein 50 Jahre alter…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit