Schwerpunkte

Blaulicht

Lichtscheues Gesindel

17.11.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KIRCHHEIM (lp). Im Milcherberg wollten am Montag gegen 19.15 Uhr drei männliche Täter in ein Wohnhaus einbrechen. Als die Bewohner Geräusche hörten und das Licht einschalteten, dürften die Personen die Flucht ergriffen haben. Ein Zeuge sah die drei aus dem umzäunten Grundstück kommen und verständigte die Polizei. Bei deren Eintreffen waren diese bereits verschwunden. An einem Terrassenfenster wurden Hebelspuren entdeckt. Alle drei Tatverdächtigen waren etwa 1,80 Meter groß, einer trug ein graues Kapuzenshirt, Näheres ist nicht bekannt. Am Fenster entstand nur geringer Schaden. Zeugen, denen im Bereich des Milcherbergs verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen sind, werden gebeten, sich bei der Polizei unter Telefon (0 70 21) 50 10 zu melden.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Zu schnell bei starkem Regen

Am Freitag gegen 23.30 Uhr ereignete sich auf der A 8 in Fahrtrichtung Kirchheim, kurz nach der Anschlussstelle Wendlingen, ein Verkehrsunfall. Eine 20-jährige Frau kam mit ihrem Fahrzeug wegen nicht angepasster Geschwindigkeit bei Starkregen ins Schleudern. Das Auto prallte gegen die bepflanzte…

Weiterlesen

Hausmüll in Ofen verbrannt

WEILHEIM (lp). Weil am Freitag gegen 21.54 Uhr von einem Verkehrsteilnehmer starke Rauchentwicklung und Funkenflug aus einem Kamin eines Einfamilienhauses in der Kirchheimer Straße gemeldet wurde, rückte die Feuerwehr Weilheim mit vier Fahrzeugen und 23 Einsatzkräften aus. Das Polizeirevier…

Weiterlesen

Betrunken Unfall verursacht

WERNAU (lp). In den Abendstunden des Samstags ist es in Wernau zu einem alkoholbedingten Unfall gekommen, bei dem glücklicherweise niemand verletzt worden ist. Zu dem Unfall kam es, als ein 21-Jähriger aus Wernau mit seinem Mercedes gegen 20 Uhr von der Gottlieb-Wolfer-Straße nach links in die…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen