Blaulicht

Leider aufs Navi gehört

11.09.2013, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ESSLINGEN (lp). Eine ortsunkundige 26-jährige VW-Tiguan-Lenkerin fuhr am Montagmittag an der Anschlussstelle Brühl auf die B 10. Nach ihren Angaben wurde sie durch ihr Navigationsgerät irritiert und bremste stark ab. Ein nachfolgender 44-jähriger VW-Touran-Lenker bemerkte dies zu spät und fuhr nahezu ungebremst auf, ein dahinter fahrender Kradlenker konnte gerade noch auf den Gehweg ausweichen. Die Kollision war so heftig, dass der 44-Jährige sowie zwei Mitfahrer zum Teil schwere Verletzungen erlitten. Beide Autos mussten abgeschleppt werden, der Schaden beläuft sich auf etwa 15 000 Euro.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Handtasche gestohlen

REICHENBACH/FILS (lp). Eine von außen sichtbar hinter dem Beifahrersitz abgestellte Handtasche hat am Dienstagmittag in der Friedhofstraße einen Dieb angelockt. Der Unbekannte zertrümmerte zwischen 13 und 14 Uhr an dem vor dem Friedhof geparkten VW Polo eine Scheibe und griff sich die Handtasche…

Weiterlesen

Gegen Hauswand gefahren

PLOCHINGEN (lp). Eine medizinische Ursache hat den polizeilichen Ermittlungen zufolge am Dienstagvormittag an der Einmündung Urbanstraße / Brühlstraße zu einem Verkehrsunfall geführt. Ein 81-Jähriger war gegen neun Uhr mit seinem VW Golf auf der Urbanstraße unterwegs und wollte nach links in die…

Weiterlesen

Kind vors Auto gerannt

OSTFILDERN (lp). Ein elfjähriger Junge ist am Dienstagmorgen, gegen sieben Uhr, bei einem Verkehrsunfall in Kemnat schwer verletzt worden. Der Junge wollte die Fahrbahn der Heumadener Straße überqueren, um seinen Schulbus auf der gegenüberliegenden Seite noch zu erreichen. Hierbei rannte er vom…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen