Blaulicht

Lebensgefährlicher Messerstich

14.10.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ESSLINGEN (lp). Wegen des Verdachts eines versuchten Tötungsdelikts ermitteln die Staatsanwaltschaft Stuttgart und die Kriminalpolizei Esslingen gegen einen 26-Jährigen, der am Samstagabend bei einem Streit im Esslinger Bahnhof seinen 18-jährigen Kontrahenten mit einem Messer angegriffen und lebensgefährlich verletzt haben soll. Der Mann befindet sich in Untersuchungshaft. Den bisherigen Ermittlungen zufolge war es am Samstagabend in der S-Bahn aus noch ungeklärter Ursache zu Beleidigungen zwischen den beiden Männern gekommen. Am Esslinger Bahnhof verließen beide die Bahn, die Streitigkeiten setzten sich auf dem Bahnsteig fortsetzten. Die zunächst verbal geführte Auseinandersetzung mündete schnell in Handgreiflichkeiten, in deren Verlauf nicht nur Pfefferspray eingesetzt worden sein soll, sondern der Ältere den Jüngeren auch mit einem Messer lebensgefährlich verletzt haben soll, bevor er flüchtete. Der 18-jährige Verletzte konnte sich noch von einem Taxi in die Klinik bringen lassen. Nach einer Notoperation befindet er sich zwischenzeitlich außer Lebensgefahr. Die Polizei wurde erst am Sonntagmorgen informiert. Der 26-jährige, polizeibekannte Tatverdächtige wurde im Laufe des Sonntagvormittags an seiner Esslinger Wohnanschrift festgenommen. Er wurde am Montagmittag dem Haftrichter beim Amtsgericht Stuttgart vorgeführt. Dieser erließ den Haftbefehl und setzte ihn in Vollzug. Die Ermittlungen dauern noch an. Hierzu bittet die Kriminalpolizei Esslingen um Hinweise von Zeugen und sucht insbesondere nach dem Taxifahrer, der den Verletzten ins Krankenhaus transportiert hatte. Telefon (07 11) 3 99 00.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Schmuck gestohlen

NÜRTINGEN (lp). Eine böse Überraschung hat eine Familie am Freitagmittag bei der Rückkehr aus dem Urlaub erlebt. Ein Unbekannter war in der Zeit zwischen Sonntag und Freitagmittag, 11.30 Uhr, in ihr Einfamilienhaus im Adalbert-Stifter-Weg eingebrochen. Nachdem sich der Einbrecher über ein…

Weiterlesen

An der Ampel eingeschlafen

NÜRTINGEN (lp). Einen mutmaßlich unter Drogeneinfluss stehenden Autofahrer haben Beamte des Polizeireviers Nürtingen am Donnerstagabend aus dem Verkehr gezogen. Anderen Verkehrsteilnehmern war der Wagen des 22-Jährigen gegen 21.50 Uhr an der Einmündung der Südtangente in die Metzinger Straße…

Weiterlesen

Tankautomat aufgebrochen

NT-NECKARHAUSEN (lp). Der Tankautomat einer Tankstelle in der Nürtinger Straße ist in der Nacht zum Freitag Ziel mehrerer Diebe geworden. Vier Unbekannte öffneten um 2 Uhr gewaltsam den Automaten und entnahmen die Geldkassette mit dem darin befindlichen Bargeld in noch unbekannter Höhe. Danach…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen