Schwerpunkte

Blaulicht

Kriminelles bei der Fasnet

08.02.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WERNAU (lp). Rund 25 000 Zuschauer und etwa 60 Gruppen von Närrinnen und Narren feierten am Samstagnachmittag im Stadtgebiet Wernau beim Faschingsumzug. Während der Zug nach Einschätzung der Polizei „ausgelassen und fröhlich“ verlief, häuften sich mit zunehmender Zeit diverse Störungen am Rande der Veranstaltung

Insbesondere durch eine „teilweise organisierte größere Personengruppe mit Migrationshintergrund“ (so die Polizei) seien in der Nähe des Quadriums „mehrere Körperverletzungsdelikte begangen worden“, nach denen zwei verletzte Personen ins Krankenhaus eingeliefert werden mussten.

Nach ersten Erkenntnissen handelte es sich hierbei um eine Gruppe aus Esslingen, welche schwarze Jacken mit gemeinsamen Erkennungsmerkmalen als Aufnäher trugen. „Durch konsequentes Einschreiten der Beamten konnte ein großer Teil der Personengruppe aus dem Veranstaltungsraum verwiesen werden“, heißt es in der Pressemitteilung.

Nach Ende der Veranstaltung wurden von der Polizei 30 Platzverweise, mehrere Körperverletzungsdelikte, Sachbeschädigungen und Diebstahlsdelikte registriert.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Brutaler Überfall in Nürtinger Wohnung

Am Freitag kurz vor 18 Uhr, wurde gemeldet, dass eine 26-Jährige und ein 24-Jähriger in ihrer gemeinsamen Wohnung in der Neuffener Straße in Nürtingen von mehreren unbekannten Tätern überfallen worden seien. Die Geschädigten öffneten die Wohnungstür in dem Mehrfamilienhaus und wurden von den Tätern…

Weiterlesen

Autofahrer will bei Polizeikontrolle in Nürtingen tricksen

NÜRTINGEN (lp). Eine ganze Reihe an Anzeigen erwartet einen Autofahrer, der bei einer Kontrolle am Donnerstag die Polizei austricksen wollte. Eine Streife des Reviers Nürtingen hielt um 16.45 Uhr einen BMW-Fahrer auf dem Festplatz neben der Stuttgarter Straße an. Bei der Kontrolle stellten die…

Weiterlesen

Mutmaßlicher Dealer in Haft

ESSLINGEN (lp). Wegen des Verdachts des unerlaubten Handels mit illegalen Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge ermitteln die Staatsanwaltschaft Stuttgart und die Kriminalpolizei Esslingen gegen einen 35 Jahre alten Mann aus Esslingen. Der einschlägig vorbestrafte Tatverdächtige befindet…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen