Schwerpunkte

Blaulicht

Kontrolle über Fahrzeug verloren

29.03.2020, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

FILDERSTADT-BERNHAUSEN (lp). Alkohol- und Drogeneinfluss dürften die Ursache für einen Verkehrsunfall gewesen sein, der sich am Freitagabend an der Kreuzung See-/Emerlandstraße ereignet hat. Gegen 20 Uhr befuhr ein 26-Jähriger mit seinem VW die Emerlandstraße und wollte nach links in die Seestraße abbiegen. Hierbei verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und kollidierte nacheinander mit zwei Pkw, welche vor einem Gebäude geparkt waren. Durch den Aufprall erlitten der Fahrer und sein 33-jähriger Beifahrer leichte Verletzungen. Sie wurden vom Rettungsdienst zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus verbracht. Ein beim Fahrer durchgeführter Alkoholtest ergab einen vorläufigen Wert von über zwei Promille. Weiter fiel den Polizeibeamten auf, dass er unter der Wirkung von berauschenden Mitteln stand. Nach der Entnahme einer Blutprobe wurde der Führerschein des 26-Jährigen einbehalten. Der Pkw des Verursachers sowie ein geparkter Pkw waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von mehreren tausend Euro. Die Feuerwehr Filderstadt war mit fünf Fahrzeugen und 20 Einsatzkräften an der Unfallstelle.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Vier Verletzte nach Frontalcrash

PLIEZHAUSEN (lp). Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Samstag um 21.35 Uhr auf der Kreisstraße 6764 zwischen Rübgarten und Altenburg gekommen. Der 27-jährige Fahrer eines BMW 745i befuhr die Kreisstraße von der B 297 in Richtung Rübgarten und kam wegen nicht angepasster Geschwindigkeit in…

Weiterlesen

Fahrt endet in Garten

OSTFILDERN-NELLINGEN (lp). Vermutlich aufgrund einer medizinischen Ursache kam es am Freitag gegen 13.50 Uhr zu einem Verkehrsunfall in Nellingen. Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen befuhr ein 69-jähriger Mann mit seinem VW die Rinnenbachstraße von der Parksiedlung kommend in Richtung…

Weiterlesen

Exhibitionist auf der Brücke

ALTBACH (lp). Das Polizeirevier Esslingen ermittelt gegen einen 50-jährigen Mann wegen Verdachts von exhibitionistischen Handlungen, da er am Samstagnachmittag gegen 15 Uhr auf der Altbacher Hochbrücke onaniert haben soll. Im Rahmen der Fahndung konnte der Tatverdächtige vorläufig festgenommen…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen