Schwerpunkte

Blaulicht

Kind unter Auto gerutscht

07.10.2020, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

HOLZMADEN (lp). Nach derzeitigen Erkenntnissen zum Glück nur leicht verletzt wurde ein siebenjähriger Bub bei einem Verkehrsunfall, der sich am Dienstagabend an der Einmündung Blumenstraße / Brühlstraße ereignet hat. Das Kind befuhr kurz nach 17.30 Uhr mit seinem Tretroller die Brühlstraße abwärts. Offenbar hatte der Siebenjährige dabei einen entgegenkommenden Opel eines 79-Jährigen zu spät gesehen, erschrak als er den Wagen erkannte und stürzte auf die Fahrbahn. Nachfolgend rutschte das Kind, das einen Helm getragen hatte, samt Roller unter den Wagen, der sofort stoppte, und wurde mit dem Fuß unter dem Hinterrad eingeklemmt. Ersthelfer hoben den Wagen an, um den Fuß des Kindes zu befreien. Ein Rettungswagen brachte den Jungen ins Krankenhaus.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Kellerbrand in Nürtingen

NT-RAIDWANGEN. Starke Rauchentwicklung im Keller eines Einfamilienhauses hat am frühen Freitagmorgen in der Lukwiesenstraße im Stadtteil Raidwangen zum Einsatz der Rettungkräfte geführt. Kurz nach 2 Uhr war der Hausbewohner durch einen Knall aufmerksam geworden und hatte kurz darauf den Rauch…

Weiterlesen

Kind angefahren

GRAFENBERG. Ein Kind ist am Mittwochnachmittag, als es auf die Straße lief, von einem Auto angefahren und leicht verletzt worden. Kurz nach 17.30 Uhr befuhr eine 62 Jahre alte Frau mit ihrem VW Golf die Gartenstraße aus Richtung Bergstraße kommend, als aus einem Gartengrundstück, hinter einer…

Weiterlesen

Betrunkener Radler gestürzt

NEUHAUSEN. Zum Glück nur leicht verletzt wurde ein 36-Jähriger, der am Mittwochabend in der Lettenstraße mit seinem Pedelec gestürzt ist. Der Radler war gegen 20.45 Uhr auf der Lettenstraße in Richtung Kirchstraße unterwegs, als er den Ermittlungen zufolge aufgrund seiner erheblichen…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen