Schwerpunkte

Blaulicht

Kind in Toilette gefangen

02.07.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WENDLINGEN (lp). Ein siebenjähriges Kind wurde am Montag in einer öffentlichen Toilette am Wendlinger Omnibusbahnhof eingeschlossen. In Begleitung ihrer Mutter wollte das Mädchen die vollautomatische Toilette aufsuchen. Als das Mädchen im Toilettenraum war, schloss sich hinter ihr die Schiebetür; wegen einer „Störung“ gelang es weder dem Mädchen noch der draußen stehenden Mutter, die Tür zu öffnen. Helfer der Feuerwehr öffneten die Schiebetür mit einem Brecheisen und befreiten das panische Mädchen nach halbstündiger Gefangenschaft. Auch nach der Notöffnung verschloss sich die Anlage von selbst und ging erneut auf „Störung“.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Unter Drogen Unfall verursacht

FRICKENHAUSEN (lp). Ein unter Drogeneinfluss stehender Autofahrer hat am Montagvormittag in der Robert-Bosch-Straße in Frickenhausen einen Verkehrsunfall verursacht. Der 19-Jährige touchierte gegen 10.20 Uhr mit einem Skoda beim rückwärts Ausparken einen am gegenüberliegenden Straßenrand…

Weiterlesen

Von Jugendgruppe am Bahnhof Wendlingen angegriffen

WENDLINGEN (lp). Sechs bislang unbekannte Jugendliche haben in der Nacht von Freitag auf Samstag drei 18-Jährige am Bahnhof Wendlingen angegriffen und verletzt. Nach derzeitigen Informationen kamen die späteren Geschädigten gegen 0.10 Uhr mit einer S-Bahn der Linie S1 am Wendlinger Bahnhof an,…

Weiterlesen

Tischtennisplatten zerstört

WERNAU (lp). Im Laufe des Wochenendes sind zwei Tischtennisplatten zerstört worden. In der Zeit zwischen Freitag, 18 Uhr, und Samstag, 15 Uhr, hoben bislang unbekannte Täter die schweren Platten hoch und ließen sie zu Boden fallen. Hierdurch zerbrachen sie in mehrere Einzelteile und es entstand…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen