Schwerpunkte

Blaulicht

Kind hatte Schutzengel

16.05.2022 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

DENKENDORF. Einen Schutzengel hatte ein vierjähriges Kind bei einem Verkehrsunfall, welcher sich am Samstagnachmittag, gegen 18.15 Uhr, in der Schillerstraße ereignet hat. Nach derzeitigem Ermittlungsstand saß das vierjährige Mädchen in einem parkenden Auto, schnallte sich unbemerkt selbstständig ab und stieg aus. Anschließend rannte es hinter dem parkenden Fahrzeug auf die Fahrbahn und wurde dort vom vorbeifahrenden Dacia Logan einer 30-Jährigen erfasst. Die Vierjährige wurde bei dem Unfall augenscheinlich nur leicht verletzt, zur weiteren Untersuchung von einem Rettungswagen aber dennoch in ein Klinikum gebracht. lp

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Einbruch in Einkaufsmarkt

OWEN. In einen Einkaufsmarkt in der Kirchheimer Straße ist ein Unbekannter in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch eingebrochen. Den Ermittlungen zufolge dürfte sich der Einbrecher gegen 0.40 Uhr über den Haupteingang gewaltsam Zutritt zu dem Geschäft verschafft haben. Auf seiner Suche nach…

Weiterlesen

Polizeibeamte verletzt

OSTFILDERN-RUIT. In einem psychischen Ausnahmezustand dürfte sich ein 29-Jähriger befunden haben, der am Dienstagabend sechs Polizeibeamte bedroht und leicht verletzt hat.

Gegen 17.30 Uhr war die Polizei in die Kepplerstraße gerufen worden, nachdem es zwischen dem Mann und einem 35 Jahre…

Weiterlesen

Fahrgäste bedroht

WERNAU/ESSLINGEN. Eine bislang unbekannte Täterin hat am Dienstagmittag mehrere Fahrgäste in einer S-Bahn der Linie S1 in Richtung Stuttgart beleidigt und bedroht.

Die Unbekannte soll gegen 10.30 Uhr mit einer S-Bahn der Linie S1 von Wernau in Richtung Stuttgart gefahren sein. Während der…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit