Schwerpunkte

Blaulicht

Kind angefahren

17.07.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KIRCHHEIM (lp). Zum Glück nur leicht verletzt wurde ein vierjähriger Bub bei einem Verkehrsunfall, der sich am Dienstagabend ereignet hat. Ein 26-Jähriger war gegen 21 Uhr mit seinem Mercedes auf der Keplerstraße unterwegs, als plötzlich das Kind, hinter einem geparkten Fahrzeug hervor über die Fahrbahn rannte. Der Mercedes-Fahrer, der langsam fuhr und keine Chance hatte, den Jungen vorher zu erkennen, brachte seinen Wagen durch eine Notbremsung zum Stehen. Trotzdem wurde der Junge vom Auto erfasst und auf die Fahrbahn gestoßen. Er musste ins Krankenhaus.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Nicht aufgepasst und aufgefahren

KIRCHHEIM (lp). Eine kurze Unachtsamkeit hat am Donnerstagnachmittag auf der L 1200 zu einem Verkehrsunfall geführt. Die 82-jährige Lenkerin eines Daimler-Benz war gegen 16.45 Uhr auf der Landesstraße von Jesingen kommend in Richtung Holzmaden unterwegs und fuhr dabei auf den vorausfahrenden…

Weiterlesen

Porsche nicht im Griff gehabt

DEIZISAU (lp). Ein 29-Jähriger hat am Freitagmittag auf der Hochbrücke über die B 10 die Kontrolle über seinen Porsche verloren und eine Kollision mit einem Mazda verursacht. Der Mann war den bisherigen Ermittlungen zufolge gegen zwölf Uhr von der B 10 aus Richtung Ulm kommend abgefahren und…

Weiterlesen

Größerer Rettungseinsatz

AICHTAL (lp). Zu einem größeren Einsatz von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst ist es am Freitagvormittag, ab 10.30 Uhr, in Aich gekommen. Ein 37-Jähriger hatte zuvor offenbar versucht, aus dem zweiten Obergeschoss eines Wohngebäudes in der Straße Im Zeilfeld zu springen, weshalb ein Zeuge…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen