Schwerpunkte

Blaulicht

Kellerbrand in Raidwangen

23.07.2021 17:50, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NT-RAIDWANGEN. Starke Rauchentwicklung im Keller eines Einfamilienhauses hat am frühen Freitagmorgen in der Lukwiesenstraße zum Einsatz der Rettungkräfte geführt. Kurz nach 2 Uhr war der Hausbewohner durch einen Knall aufmerksam geworden und hatte kurz darauf den Rauch aus dem Heizraum aufsteigen sehen. Die Feuerwehr konnte den Brand rasch löschen. Zudem stellte sich heraus, dass durch die Hitze die Hauptwasserleitung im Haus beschädigt wurde, wodurch erhebliche Mengen Wasser in den Keller liefen. Die Wasserleitung wurde vom Versorger abgestellt, das Wasser von der Feuerwehr abgepumpt. Mutmaßlich dürfte ein technischer Defekt an einem Ofen brandursächlich gewesen sein. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden wird auf 30 000 Euro geschätzt. lp

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Fußgänger in Nürtingen von Pkw erfasst und tödlich verletzt

NÜRTINGEN. Zu einem Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang ist es in der Nacht von Freitag auf Samstag auf der B 313 zwischen Südumgehung und Metzinger Straße gekommen. Gegen 1.40 Uhr, befuhr ein Taxi-Fahrer die B 313 in Richtung Metzinger Straße. Auf dem zweispurigen Streckenabschnitt querte…

Weiterlesen

Fahrzeuge gestreift

OSTFILDERN-NELLINGEN. Aufgrund einer medizinischen Ursache ist am späten Freitagabend eine 87-Jährige Fahrzeugfahrerin mit mehreren geparkten Fahrzeugen kollidiert. Die Dame befuhr gegen 21 Uhr mit ihrem Opel die Denkendorfer Straße in Richtung Denkendorf, als sie aufgrund gesundheitlicher…

Weiterlesen

Tödlicher Verkehrsunfall in Nürtingen

NÜRTINGEN. Am frühen Samstagmorgen hat sich gegen 3.10 Uhr am Ortseingang von Nürtingen an der Bundesstraße 313 auf Höhe des Meister Max-Gebäudes ein tödlicher Verkehrsunfall unter Beteiligung eines Autos und eines Fußgängers ereignet. lp

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen