Schwerpunkte

Blaulicht

Jungen zusammengeschlagen

26.04.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (lp). Wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung ermittelt die Polizei Nürtingen gegen unbekannte Jugendliche, die am Samstag um 16.45 Uhr vor dem Eingang eines Elektronikmarktes in der Kirchstraße einen zwölfjährigen Jungen geschlagen und getreten haben. Dieser hatte vor dem Eingang mit einem Fußball gespielt, als die Personengruppe auf ihn zukam, ihn provozierte und beleidigte.

Aus Wut kickte der Junge eine Flasche der Gruppe weg. Drei der Jugendlichen gingen nun auf ihn zu und schlugen und traten mehrfach auf das am Boden liegende Kind ein. Als das Personal des Marktes auf den Streit aufmerksam wurde, war die tätliche Auseinandersetzung bereits beendet. Der Junge fuhr mit seinem Fahrrad nach Hause und klagte zunehmend über Schmerzen, er musste vom hinzugerufenen Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Dort wurden zahlreiche Prellungen attestiert. Von den Tätern ist bisher lediglich bekannt, dass es sich um Jugendliche im Alter von 15 bis 16 Jahren gehandelt haben soll.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Kuh in Beuren gestohlen

BEUREN (lp). Eine 16 Monate alte schwarze Galloway-Kuh ist am Wochenende offensichtlich von einer Kuhweide in Beuren gestohlen worden. Zwischen Freitagnachmittag, 17 Uhr, und Sonntagabend, 19 Uhr, begab sich ein Unbekannter auf die umzäunte Wiese und transportierte das Tier ab. Die Kuhweide…

Weiterlesen

Kind bei Verkehrsunfall verletzt

NÜRTINGEN (lp). Schwere Verletzungen hat ein Fünfjähriger bei einem Verkehrsunfall am Sonntagvormittag in der Römerstraße erlitten. Ein 35-Jähriger war gegen 11.10 Uhr mit seinem Seat Ibiza auf der Straße unterwegs und erfasste kurz nach der Einmündung zum Holderweg den Jungen, der nach ersten…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen