Schwerpunkte

Blaulicht

Junge Frau vergewaltigt

03.11.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Eine 19-Jährige wurde auf der Gerberstraße brutal attackiert

Eine junge Frau wurde am Donnerstagmorgen niedergeschlagen und vergewaltigt. Der Täter, der als Skelett geschminkt war, konnte fliehen.

Kurz hinter dem „Senner-Brückle“ wurde die Frau attackiert.  Foto: Klemke
Kurz hinter dem „Senner-Brückle“ wurde die Frau attackiert. Foto: Klemke

NÜRTINGEN (lp). Mit Hochdruck fahndet die Kriminalpolizeidirektion Esslingen nach einem Unbekannten, der am Donnerstagmorgen in der Gerberstraße eine junge Frau angegriffen und vergewaltigt hat. Die 19-Jährige war gegen 5 Uhr mit dem Zug aus Richtung Stuttgart kommend vom Bahnhof Nürtingen zu Fuß auf dem Heimweg.

Sie überquerte die Steinengrabenstraße, um an der Versicherungsagentur vorbei über das „Senner-Brückle“ in Richtung Gerberstraße weiterzulaufen (Foto). Nachdem sie die Brücke überquert hatte, hörte sie von hinten eine Person heranrennen und spürte unmittelbar darauf einen wuchtigen Schlag, sodass sie zu Boden stürzte und ohnmächtig wurde. Der Unbekannte verging sich in der Folge an der Frau. Nachdem das Opfer wieder bei Bewusstsein war, forderte der Täter es in akzentfreiem Deutsch auf, ein paar Minuten am Steinachufer zu warten.

Anschließend flüchtete der Täter in unbekannte Richtung. Von dem Angreifer ist derzeit nur bekannt, dass er die untere Gesichtspartie zu einem Skelett-Mund geschminkt hatte. Die Tat wurde erst einige Zeit später bei der Polizei angezeigt, weshalb die Fahndung bislang erfolglos verlief.

Am Freitagmorgen untersuchte die Polizei mit einem Großaufgebot den Tatort und hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung. Wem möglicherweise am Nürtinger Bahnhof oder zuvor in anderem Zusammenhang – zum Beispiel bei einer Veranstaltung oder in einem Lokal – zur genannten Zeit eine so geschminkte Person aufgefallen ist, sollte sich bei der Polizei melden. Hinweise bitte an die Kriminalpolizeidirektion Esslingen, Telefon (0 7 11) 3 99 00 oder das Polizeirevier Nürtingen, Telefon (0 70 22) 9 22 40.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Größerer Polizeieinsatz

REICHENBACH (lp). In Reichenbach ist es am Donnerstagabend in der Fürstenstraße zu einem größeren Polizeieinsatz gekommen. Kurz nach 21.30 Uhr teilte ein 44-Jähriger einem Bekannten mit, dass er sich etwas antun wolle, woraufhin die Polizei verständigt wurde und an seine Wohnanschrift ausrückte.…

Weiterlesen

Bei Auffahrunfall verletzt

NEUHAUSEN (lp). Eine Frau ist am Donnerstagnachmittag bei einem Auffahrunfall leicht verletzt worden. Kurz nach 14.30 Uhr befuhr eine 34-jährige Volvo-Fahrerin die linke Fahrspur der neu errichteten Verbindungsstraße zwischen der L 1202 und der L 1209. Auf der rechten Spur war ein 44 Jahre alter…

Weiterlesen

Reifen zerstochen

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (lp). Gleich mehrere geparkte Fahrzeuge sind in den vergangenen Tagen in Musberg mutwillig beschädigt worden. Wie am Donnerstag entdeckt wurde, zerstach ein Unbekannter an sechs in der Sindelfinger Straße und Ludwigstraße abgestellten Wohnmobilen und Vans einen oder…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen