Schwerpunkte

Blaulicht

Verdächtiger nach Angriff in Nürtinger Jobcenter in Haft

14.11.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Symbolbild
Symbolbild

NÜRTINGEN (lp). Wegen versuchten Totschlags ermitteln die Staatsanwaltschaft Stuttgart und die Kriminalpolizei Esslingen gegen einen 32-Jährigen, der unter dringendem Verdacht steht, am Mittwochmorgen im Gebäude des Jobcenters in der Galgenbergstraße versucht zu haben, mit einem Hammer auf einen 46-jährigen Mitarbeiter einzuschlagen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand betrat der 32-jährige Besucher kurz vor 8.30 Uhr das Büro des Mitarbeiters. Anschließend soll er mit dem Werkzeug unvermittelt zum Schlag gegen diesen ausgeholt haben. Dem 46-Jährigen gelang es offenbar, den Arm des Angreifers zu fassen und den Schlag zu verhindern. Hierbei zog sich der Mitarbeiter eine leichte Verletzung an der Hand zu. Der Tatverdächtige konnte noch vor Ort durch Polizeibeamte vorläufig festgenommen werden. Die mutmaßliche Tatwaffe wurde beschlagnahmt. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart soll der Festgenommene zur Prüfung der Haftfrage am Donnerstag am Amtsgericht Nürtingen dem Haftrichter vorgeführt werden. Die Hintergründe der Tat könnten den ersten Ermittlungen zufolge in der Unzufriedenheit des Tatverdächtigen mit einer sozialrechtlichen Entscheidung des Jobcenters liegen. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.

Update 15 Uhr:

Wie die Polizei mitteilte, befindet sich der 32-jährige Mann zwischenzeitlich in Untersuchungshaft. Der Tatverdächtige wurde heute Vormittag beim Amtsgericht Nürtingen dem Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ den von der Staatsanwaltschaft Stuttgart beantragten Haftbefehl und setzte ihn in Vollzug. Der 32-Jährige wurde daraufhin in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Pkw ausgeschlachtet

DETTINGEN/ERMS (lp). Die komplette Innenausstattung ist aus einem Pkw in den vergangenen Tagen ausgebaut und entwendet worden. Der Besitzer eines BMW stellte sein Fahrzeug am Dienstagabend gegen 22 Uhr auf einem Stellplatz eines Mehrfamilienhauses in der Kappishäuser Straße ab. Als er am…

Weiterlesen

Radfahrerin leicht verletzt

NÜRTINGEN (lp). Leichte Verletzungen hat eine Radfahrerin bei einem Verkehrsunfall am Montagmorgen erlitten. Ein 51-jähriger Citroen-Lenker war um 6.15 Uhr auf der Carl-Benz-Straße von der Neuffener Straße herkommend unterwegs. Beim Einfahren in den Kreisverkehr nahm er einer 33 Jahre alten…

Weiterlesen

Frau mit Pedelec gestürzt

OBERBOIHINGEN (lp). Eine schwere Handverletzung hat sich eine gestürzte Pedelec-Lenkerin am Sonntagvormittag zugezogen. Die 51-Jährige war mit ihrem Pedelec um elf Uhr auf einem geschotterten Weg beim Sportgelände Oberboihingen unterwegs. Als sie nach links auf einen Feldweg in Verlängerung der…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen