Schwerpunkte

Blaulicht

Ins Lenkrad gegriffen

13.09.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN. Am Freitag gegen 14 Uhr ist es fast zu einem Unfall auf dem Dürerplatz gekommen. Ein unzufriedener 22-jähriger Fahrgast in einem Linienbus beleidigte und bedrohte während der Fahrt den Fahrer mehrmals und griff ihm ins Lenkrad. Der Fahrer musste bremsen und konnte so einen Zusammenstoß mit geparkten Fahrzeugen verhindern. Gegen den 22-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr, Beleidigung und Bedrohung eingeleitet. lp

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Laute Party aufgelöst

KIRCHHEIM. Nachdem bereits beginnend ab 22.30 Uhr vermehrt Ruhestörungen aus dem Bereich der Verlängerung der Alten Schlierbacher Straße gemeldet worden waren, konnte die Lärmquelle auf einem Wiesengrundstück lokalisiert werden. Hier stellte die Polizei einen mittels Flatterband abgesperrten…

Weiterlesen

Sattelzug streift Radfahrer

NÜRTINGEN. Am Samstag gegen 18.45 Uhr ist es in der Schlosserstraße zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem ein 13-jähriger Fahrradfahrer verletzt wurde. Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen überholte der 35-jährige Lenker eines Sattelzuges mit türkischer Zulassung in Fahrtrichtung…

Weiterlesen

Tödlicher Unfall

NÜRTINGEN. Zu einem Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang ist es in der Nacht von Freitag auf Samstag auf der B 313 zwischen Südumgehung und Metzinger Straße gekommen. Gegen 1.40 Uhr befuhr ein Taxi-Fahrer die B 313 in Richtung Metzinger Straße. Auf dem zweispurigen Streckenabschnitt querte…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen