Blaulicht

Ins Heck gefahren

26.02.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (lp). Ein Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen hat sich am Montagabend in der Neuffener Straße ereignet. Eine 52-Jährige war gegen 17.10 Uhr mit ihrem Audi auf der Neuffener Straße stadteinwärts unterwegs. Hierbei übersah sie wohl aus Unachtsamkeit, dass eine vor ihr fahrende 51jährige Opel-Fahrerin abbremsen musste. Die Audi-Fahrerin reagierte zu spät und krachte ins Heck des Opels. Der Audi war nach dem Unfall so schwer beschädigt, dass er abgeschleppt werden musste. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt 5000 Euro.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Lkw schiebt Kleinwagen auf Mittelstreifen

Zu einem Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person und einem Gesamtschaden von 9000 Euro ist es am Mittwochvormittag auf der B 313 in Nürtingen gekommen. Der 30 Jahre alter Fahrer eines Sattelzugs befuhr gegen 11 Uhr die Bundesstraße von Plochingen kommend in Richtung Nürtingen und…

Weiterlesen

Kind angefahren

KIRCHHEIM (lp). Zum Glück nur leicht verletzt wurde ein vierjähriger Bub bei einem Verkehrsunfall, der sich am Dienstagabend ereignet hat. Ein 26-Jähriger war gegen 21 Uhr mit seinem Mercedes auf der Keplerstraße unterwegs, als plötzlich das Kind, hinter einem geparkten Fahrzeug hervor über die…

Weiterlesen

Aufprall auf der mittleren Spur

DENKENDORF (lp). Am Dienstag gegen 15.50 Uhr befuhr ein 36-jähriger Porsche-Fahrer die A 8 zwischen den Anschlussstellen Esslingen und Wendlingen. In der Baustelle wechselte er vom rechten auf den mittleren Fahrstreifen, um einen Sattelzug zu überholen. Zur gleichen Zeit wechselte eine…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen