Schwerpunkte

Blaulicht

In Geschäftsräume eingebrochen

19.10.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (lp). Ein Unbekannter ist in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag in gleich vier Büro- und Geschäftshäuser in der Nürtinger Innenstadt eingebrochen. Zwischen 18.10 Uhr und 9 Uhr brach er zunächst in ein Wohn- und Bürohaus in der Marktstraße ein. Dort hebelte er eine Türe auf und öffnete mit brachialer Gewalt einen Tresor. In der Kirchheimer Straße gelangte er auf noch ungeklärte Weise in ein Wohn- und Geschäftshaus und brach dort vom Flur aus eine Zwischentüre in einen dahintergelegenen Einkaufsmarkt auf, dort entwendete er einen kleineren Münzbetrag. Auch in der Plochinger Straße und in der Lampertstraße gelangte er in Gebäude und brach vom Flur oder dem Treppenhaus her, die Türen zu Büro- und Geschäftsräumen auf. In beiden Fällen wurden Möbeltresore aufgestemmt und ausgeplündert. Die Höhe der Sachschäden und der Wert der Beute sind noch nicht bekannt. Kriminaltechniker sicherten in allen Fällen Spuren. Das Polizeirevier Nürtingen hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter der Telefonnummer (0 70 22) 9 22 40 um sachdienliche Hinweise.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Unfall mit Streifenwagen

FILDERSTADT (lp). Zwei nicht mehr fahrbereite Fahrzeuge, zwei Leichtverletzte und ein Sachschaden von 7500 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Freitagvormittag in Bernhausen ereignet hat. Gegen 11.50 Uhr war der 26-jährige Fahrer eines Renault Traffic auf der…

Weiterlesen

Betonreste in der Erms entsorgt

NECKARTENZLINGEN/METZINGEN (lp). Wegen des Verdachts einer Gewässerverunreinigung ermittelt seit Donnerstagnachmittag die Polizei. Gegen 13 Uhr gingen mehrere Anrufe bei der Polizei ein, dass die Erms zwischen einer Gärtnerei und der Neckarmündung bei Neckartenzlingen milchig trüb sei.…

Weiterlesen

Schwerer Arbeitsunfall

KIRCHHEIM (lp). Bei einem Unfall auf einer Baustelle in der Tannenbergstraße ist ein Arbeiter am Donnerstag lebensgefährlich verletzt worden. Der 63-jährige Mann war gegen 16.45 Uhr mit einer selbstfahrenden Arbeitsmaschine, einer sogenannten Nagelwalze, mit Bodenverdichtungsarbeiten…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen