Schwerpunkte

Blaulicht

In die Leitplanken gekracht

16.07.2021, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

AICHTAL. Wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von 5000 Euro dürfte an dem Opel eines 19-Jährigen entstanden sein, der am frühen Freitagmorgen auf der Aichtalbrücke einen Verkehrsunfall verursacht hat. Der Heranwachsende war kurz nach Mitternacht mit seinem Opel auf der B 27 in Richtung Tübingen unterwegs, als er aus noch ungeklärter Ursache auf Höhe des Aichtalviadukts nach rechts von der Fahrbahn abkam und in die Leitplanken prallte. Dabei wurde der Fahrer leicht verletzt und vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Den Ermittlungen zufolge war der 19-Jährige zuvor bereits bei Degerloch durch Schlangenlinien und eine insgesamt unsichere Fahrweise aufgefallen. Daher wurde eine Blutentnahme angeordnet und sein Führerschein beschlagnahmt. Sein nicht mehr fahrbereiter Opel musste von einem Abschleppdienst geborgen werden. Der Sachschaden an den Leitplanken wird auf 500 Euro geschätzt. Zur Unterstützung der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen war die Feuerwehr mit zwei Fahrzeugen und neun Feuerwehrleuten im Einsatz. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Bundesstraße kurzzeitig voll gesperrt werden. lp

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Vorfahrt im Kreisverkehr missachtet

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN. Leicht verletzt worden ist ein Unfallbeteiligter bei einem Zusammenstoß am Montagmittag in Leinfelden. Ein 85-Jähriger war gegen 12.45 Uhr mit seinem Toyota auf der Echterdinger Straße in Richtung Ortsmitte Leinfelden unterwegs. An einem Kreisverkehr missachtete er die…

Weiterlesen

Brand in Wohnung

FILDERSTADT-BERNHAUSEN. Der Alarm eines Rauchmelders in der Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Ludwigstraße hat am Dienstagnachmittag zum Einsatz von Feuerwehr und Polizei geführt. Hausbewohner bemerkten kurz nach 14 Uhr den Alarm. Nachdem es im Haus auch nach Rauch roch und auf Klopfen und…

Weiterlesen

Beinahe-Kollision mit Streifenwagen auf B313 bei Großbettlingen

GROSSBETTLINGEN. Wegen des Verdachts der Straßenverkehrsgefährdung ermittelt die Verkehrspolizei Esslingen gegen einen 30-jährigen Mercedes-Fahrer, der am Montagnachmittag beinahe frontal mit einem Streifenwagen kollidiert ist. Gegen 14.20 Uhr war der Mann mit einer C-Klasse auf der zweispurig…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen