Blaulicht

In die Leitplanke geprallt

31.01.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

UNTERENSINGEN (lp). Leichte Verletzungen hat ein Pkw-Lenker bei einem selbstverschuldeten Unfall am Sonntagabend auf der B 313 erlitten. Der 31-Jährige befuhr mit seinem VW Bora gegen 19.30 Uhr die Bundesstraße von Nürtingen in Richtung Autobahn. In einer langgezogenen Rechtskurve kam er mit seinem Wagen zu weit nach links, streifte die Mittelleitplanke und schleuderte nach rechts und wieder zurück. Dann prallte der VW nahezu frontal erneut gegen die Mittelleitplanke. Das Auto blieb schließlich quer auf dem rechten Fahrstreifen und der Standspur stehen. Der Fahrer wollte sich selbstständig in ärztliche Behandlung begeben. Der VW musste abgeschleppt werden, der Schaden wird auf 11 500 Euro geschätzt.

Bilderstrecken

Blaulicht

Smart rast auf Sattelzug

OSTFILDERN (lp). Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Donnerstagmittag vermutlich aufgrund einer medizinischen Ursache in Nellingen ereignet. Ein 52-Jähriger befuhr mit seinem Smart kurz vor 13 Uhr die Ludwig-Jahn-Straße bergab in Richtung Endhaltestelle. Mehrere Zeugen gaben an, dass der…

Weiterlesen

Nicht aufgepasst und aufgefahren

FILDERSTADT (lp). Zu erheblichen Verkehrsbehinderungen hat ein Verkehrsunfall am Donnerstagmorgen auf der B 27 nahe der Anschlussstelle Bonlanden geführt. Ein 38-jähriger Engstinger war gegen 9.35 Uhr in Richtung Stuttgart unterwegs. Zu spät erkannte er, dass eine vorausfahrende 42-Jährige mit…

Weiterlesen

Verdacht auf Exhibitionismus

NÜRTINGEN (lp). Wegen des Verdachts exhibitionistischer Handlungen ermittelt das Polizeirevier Nürtingen gegen einen 76-Jährigen, der sich am Mittwochmittag, gegen 13.20 Uhr, auf einem Spielplatz in der Heiligkreuzstraße in auffälliger Weise in der Hose an seinem Glied zu schaffen gemacht hatte.…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen