Schwerpunkte

Blaulicht

In der Küche brannte es

19.07.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NEUFFEN (lp). Zu einem Küchenbrand wurden Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei am Freitag gegen 11.30 Uhr in die Straße In der Boindte gerufen. Ein Bewohner hatte einen Topf mit Öl auf dem Herd. Als er sich einige Zeit abwandte und ein Gespräch führte, geriet der Topf in Brand. Noch vor Eintreffen der Feuerwehr hatte der 44-Jährige die Flammen gelöscht. Er und seine 45-jährige Mitbewohnerin wurden mit leichter Rauchvergiftung zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht. Am Inventar und Gebäude entstand ein Schaden in Höhe von rund 10 000 Euro.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Polizei warnt vor betrügerischen Anrufen

NÜRTINGEN/KREIS ESSLINGEN (lp). In letzter Zeit kommt es vermehrt zu Anrufen, in denen sich Telefonbetrüger als Polizeibeamte, andere Amtspersonen oder Angehörige ausgeben und versuchen, vorwiegend Senioren zur Übergabe von Bargeld und Wertgegenständen zu bewegen. Am Donnerstag haben Kriminelle…

Weiterlesen

Radfahrerin schwer gestürzt

NÜRTINGEN (lp). Schwere Verletzungen hat sich eine 59-jährige Radfahrerin bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagvormittag in der Straße Am Kelterberg zugezogen. Kurz nach 11 Uhr war die Radlerin auf der abschüssigen Straße in Richtung Innenstadt unterwegs. Nach ersten Erkenntnissen fuhr die Frau…

Weiterlesen

Kleintransporter umgekippt

FILDERSTADT (lp). Am Donnerstag ist auf der B 27 ist ein Kleintransporter umgekippt. Die 26-jährige Fahrerin war zwischen Aichtal und Bonlanden unterwegs, als der Motor des Wagens überhitzte. Beim Lenken auf den Standstreifen geriet der Transporter nach rechts in den Grünstreifen. In der Folge…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen