Schwerpunkte

Blaulicht

In den Bauch gestochen

02.01.2019 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Nach einer Bluttat in Nürtingen sitzt ein 30-Jähriger in Haft

NÜRTINGEN (lp). Wegen des Verdachts des versuchten Totschlags ermitteln die Staatsanwaltschaft Stuttgart und die Kriminalpolizeidirektion Esslingen gegen einen 30 Jahre alten Portugiesen, der am Sonntagmorgen in Nürtingen in der Johannesstraße einem 31-jährigen Griechen im Streit mit einem scharfkantigen Gegenstand verletzt hat. Der Mann befindet sich mittlerweile in Untersuchungshaft.

Beide Männer waren am frühen Sonntagmorgen auf Grund der Beziehung zu einer Frau in Streit geraten. Der Streit war derart eskaliert, dass der 30-Jährige dem Kontrahenten mit einem scharfkantigem Gegenstand in den Unterbauch gestochen hatte. Das Opfer wurde vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht und dort operiert. Zwischenzeitlich besteht keine Lebensgefahr mehr.

Der Beschuldigte, der sich zunächst vom Tatort entfernt hatte, konnte im Verlauf der Ermittlungen vorläufig festgenommen werden. Er wurde am Montagmittag dem Haftrichter beim Amtsgericht Stuttgart vorgeführt. Dieser erließ den von der Staatsanwaltschaft Stuttgart beantragten Haftbefehl und setzt ihn in Vollzug. Der 30-Jährige wurde in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

In Jugendhaus eingebrochen

OBERBOIHINGEN. Das Jugendhaus in der Max-Eyth-Straße ist am Wochenende zum Ziel eines Einbrechers geworden. In der Zeit zwischen Samstag, 17.30 Uhr, und Sonntag, 16.55 Uhr, schlug ein Unbekannter eine Scheibe ein und verschaffte sich so Zutritt in das Gebäude. Die Räume im Inneren des…

Weiterlesen

Mit dem Tuning übetrieben

NÜRTINGEN. Einen verkehrsunsicheren Opel Insignia haben speziell auf Kontrollen der Tuner- und Posing-Szene spezialisierte Beamte des Polizeireviers Nürtingen am Samstagmittag in Frickenhausen aus dem Verkehr gezogen. Den Beamten war das extrem tiefergelegte Fahrzeug auf dem Gelände einer…

Weiterlesen

Stolpersteine gestohlen

ESSLINGEN. Zwei Gedenktafeln sind in der Nacht zum Samstag in der Obertorstraße in der Esslinger Innenstadt entwendet worden. In der Zeit von 20 Uhr abends bis acht Uhr morgens hebelte ein bislang unbekannter Täter zwei von drei im Gehweg vor Gebäude 45 einbetonierte Gedenktafeln heraus und nahm…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit