Schwerpunkte

Blaulicht

In Aufzug stecken geblieben

21.08.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ESSLINGEN (lp). Einen unfreiwilligen Zwischenstopp hat eine vierköpfige Familie am späten Sonntagnachmittag einlegen müssen, nachdem sie im Aufzug eines kirchlichen Verwaltungsgebäudes in der Untere Beutau stecken geblieben sind. Zwischen dem dritten und dem vierten Stockwerk hatte der Lift gegen 17 Uhr seinen Dienst quittiert. Da der Hausmeister das Problem auf die Schnelle nicht beheben konnte, rückte die Feuerwehr aus. Dieser gelang es, die Familie nach etwas mehr als einer Stunde aus ihrer misslichen Lage zu befreien. Da die Eingeschlossenen zu trinken dabei hatten, waren sie wohlauf geblieben.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Unfall auf A 8 bei Kirchheim

KIRCHHEIM (lp). Mehrere Fahrzeuge stießen am Donnerstag auf der A 8 bei Kirchheim zusammen. Gegen 14.15 Uhr fuhr ein Sattelzug auf der mittleren Spur der Autobahn in Richtung Stuttgart. Bei der Anschlussstelle Kirchheim/Teck Ost überholte ihn ein VW auf der linken Spur. Hinter dem Golf war ein…

Weiterlesen

Verdächtiger bedroht Polizistin mit Messer in Wendlingen

WENDLINGEN (lp). Ein tatverdächtiger Ladendieb hat am Mittwochnachmittag auf seiner Flucht eine Polizeibeamtin mit einem Messer bedroht. Einer Streife des Polizeipostens Wendlingen wurde kurz nach 17 Uhr ein Ladendiebstahl in einem Discounter mitgeteilt. Als die Beamten einen Tatverdächtigen an…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen